Trauriges Bekenntnis bei Let's Dance! In der aktuellen Folge der RTL-Tanzsendung drehte sich alles um die "Magical Moments" der Stars. Komiker Ingolf Lück (60) widmete seinen Tanz – einen Freestyle zu dem Song "Mothers Journey – seiner Tochter. In diesem Zusammenhang bekam seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (31) in der Show feuchte Augen – denn: Die gebürtige Russin kann nur selten bei ihrem Vater sein!

Die frischgebackene Uni-Absolventin ist in Wolgograd geboren und siedelte 2008 nach Deutschland um – jedoch ohne ihre Eltern. "Ich sehe ihn nur einmal im Jahr für vielleicht eine Woche. Man sieht Veränderungen. Das ist furchtbar, wenn die Eltern plötzlich älter werden", erzählte die 31-Jährige in dem Teaser vor ihrem Tanz mit Ingolf.

Mama und Papa Leonova können auf jeden Fall stolz auf ihre Tochter sein: Sie hat ihr Masterstudium abgeschlossen! Den Beweis für ihre Leistung lieferte die Tänzerin in ihrer Instagram-Story: "Die Noten sind raus! Das Masterstudium ist abgeschlossen", schrieb Ekat zu ihrem Freuden-Screenshot.

Alle Infos zu "Let's Dance" im Special bei RTL.de.

Ekaterina Leonova und Ingolf LückInstagram / ekatleonova
Ekaterina Leonova und Ingolf Lück
Ekaterina Leonova bei der "Kinky Boots"-Premiere in HamburgSchultz-Coulon/WENN.com
Ekaterina Leonova bei der "Kinky Boots"-Premiere in Hamburg
Ekaterina Leonova, Profi-TänzerinInstagram / ekatleonova
Ekaterina Leonova, Profi-Tänzerin
Wusstet ihr, dass Ekaterinas Eltern in Russland leben?556 Stimmen
403
Ja, das wusste ich!
153
Nein, das hat mich überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de