Hatte Heidi Klums (44) Kleiderwahl für ihren ersten Paarauftritt mit Tom Kaulitz (28) vielleicht eine tiefere Bedeutung? Bei der amfAR-Gala in Cannes lief die Model-Ikone zum ersten Mal mit ihrem neuen Freund über einen roten Teppich. Nach wochenlangen Spekulationen steht sie damit endlich zu ihrer Beziehung zu dem Tokio Hotel-Star. Das Outfit des Supermodels erinnerte dabei viele Fans an ein Brautkleidund tatsächlich stammt die edle Robe aus einer Hochzeitskollektion!

Für ihr öffentliches Liebesouting schlüpfte Heidi in ein besonders glamouröses Styling: Dank des weißen Glitzerkleides des Designers Zuhair Murad funkelte die 44-Jährige auf dem Red Carpet im Blitzlichtgewitter der Fotografen. Der libanesische Modemacher hatte die Robe aber eigentlich für einen anderen Zweck entworfen: Das Modell Rhea gehört nämlich zu seiner Bridal Collection aus der Frühlingssaison für 2019. Der GNTM-Jurorin ist damit auf jeden Fall ein echter Fashioncoup gelungen. Fans auf der ganzen Welt diskutieren aktuell über ihre Outfitwahl.

Vielleicht gefiel Heidi das extravagante Design aber auch einfach nur besonders gut. Auf jeden Fall bewies die TV-Beauty damit erneut ihr Gespür für aktuelle Modetrends. Während der Filmfestspiele in Cannes stolzierten in diesem Jahr nämlich schon andere Promidamen wie die How to Get Away with Murder-Darstellerin Aja Naomi King oder der Victoria's Secret-Engel Georgia Fowler (25) in einem Hochzeitskleid von Zuhair Murad über den roten Teppich.

Heidi Klum in Cannes 2018KIKA/WENN.com
Heidi Klum in Cannes 2018
Zuhair Murad bei der Paris Fashion WeekVittorio Zunino Celotto/Getty Images
Zuhair Murad bei der Paris Fashion Week
Aja Naomi King bei den Filmfestspielen in CannesEuan Cherry/WENN
Aja Naomi King bei den Filmfestspielen in Cannes
Heidi im Brautkleid: Was sagt ihr dazu?900 Stimmen
587
Cool, sieht doch toll aus!
313
Na ja, finde ich ein wenig übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de