Am Samstagmittag gaben sich Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) das Eheversprechen. Aus der ehemaligen Schauspielerin wurde nun die Herzogin von Sussex. Am Abend nach der Trauung warf sich die schöne Braut in andere Schale und überzeugte in einer schlichten Abendrobe. In dieser Kleiderwechsel-Tradition folgte sie wohl ihrer Schwägerin Herzogin Kate (36), die 2011 ebenfalls ein zweites Dress in petto hatte. Doch welches Kleid überzeugt euch mehr?

Kate setzte bei ihrer Hochzeitsparty auf eine Robe designt von Sarah Burton für Alexander McQueen (✝40). Das glänzende, schlichte Kleid fiel vor allem durch seinen Herzausschnitt und einen mit Diamanten verzierten Taillengürtel auf. Ihre Schultern bedeckte die heute dreifache Mama damals mit einem flauschigen Jäckchen. Um den Look abzurunden, verzichtete die 36-Jährige auf eine aufwendige Hochsteckfrisur und trug ihre Haare offen und leicht gewellt.

Meghans Abendoutfit hätte nicht unterschiedlicher sein können: So verzückte die ehemalige Suits-Darstellerin mit einem schlichten Neckholderkleid ohne viel Bling-Bling. Die unbedeckten Schultern und der tiefe Rückenausschnitt gaben dem Look einen modernen und eleganten Touch. Ihre Haare steckte die dunkelhaarige Beauty zu einer lockeren Hochsteckfrisur zusammen. Besonderes Highlight: der geliehene Ring von Prinzessin Diana (✝36). Welche Robe hat euch mehr überzeugt? Die von Kate oder die von Meghan? Stimmt ab!

Herzogin Kate auf ihrer Hochzeitsparty 2011John Stillwell - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Kate auf ihrer Hochzeitsparty 2011
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Schloss WindsorSteve Parsons - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry im Schloss Windsor
Herzogin Meghan und Prinz Harry vor dem HochzeitsempfangSteve Parsons - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry vor dem Hochzeitsempfang
Welcher Look hat euch besser gefallen?44991 Stimmen
19748
Der von Kate!
25243
Eindeutig Meghans!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de