Sie stehen am Donnerstag im großen Finale von Germany's next Topmodel: Bei zahlreichen Catwalk-Läufen, Fotoshootings und Castings konnten sich Julianna (20), Toni (18), Pia (22) und Christina (22) gegen ihre Mitstreiterinnen durchsetzen. Alle vier haben die Chance auf den Titel – wer es am Ende auf das Cover des Modemagazins Harper's Bazaar schafft, entscheidet allerdings allein Heidi Klum (44). Finalistin Toni ist überzeugt, dass ihr Sieg ein echtes Zeichen setzen würde.

Promiflash traf die 18-Jährige vergangene Woche zum Interview im nhow-Hotel in Berlin und fragte, warum gerade sie den Wettbewerb gewinnen sollte. Toni verwies auf ihre hohe Einsatzbereitschaft und ihre Leistungen bei den vielen Herausforderungen der Model-Show. Die dunkelhäutige Beauty führte aber auch ein weiteres Argument an – eine Siegerin wie sie habe noch nie bei dem Casting-Format gewonnen: "Ich glaube, dass es auch einfach mal ein Statement wäre, einfach zu zeigen 'Hey, Deutschland ist multikulturell' und dass 'Germany's next Topmodel' nicht bedeutet, dass man irgendwie wie ein bestimmter Typ aussehen muss."

Und zumindest bei den Promiflash-Lesern hat Toni die Nase im Kampf um den Titel ganz klar vorne. In einer Umfrage setzten rund 50 Prozent der Abstimmenden auf die schöne Stuttgarterin. Kein Wunder! Schließlich räumte die Laufstegschönheit während der Staffel die meisten Jobs ab und konnte die Jury auch sonst stets mit ihrer Performance überzeugen.

Heidi Klum bei der amfAR Gala in CannesAlberto Pizzoli/AFP/Getty Images
Heidi Klum bei der amfAR Gala in Cannes
Toni Loba, Heidi Klum und Klaudia Giez bei der amfAR-GalaTheo Wargo / Getty Images
Toni Loba, Heidi Klum und Klaudia Giez bei der amfAR-Gala
Toni, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018Instagram / toni.topmodel.2018
Toni, "Germany's next Topmodel"-Kandidatin 2018
Stimmt ihr Toni zu?1125 Stimmen
524
Ja, absolut!
601
Na ja, "Germany's next Topmodel" war auch vor Toni schon multikulturell.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de