Es war die Sensation der diesjährigen DSDS-Staffel! Mit Marie Wegener (16) konnte die jüngste Teilnehmerin aller Zeiten die Gesangscastingshow gewinnen. Der von Jury-Chef Dieter Bohlen (64) geschriebene Song "Königlich" ließ das Showküken mit einem riesigen Abstand vor ihren Konkurrenten siegen. Der Poptitan unterstützt die junge Sängerin auch weiterhin auf ihrem Weg und ist sich sicher: Maries Stimme ist einfach außergewöhnlich.

Wie der Produzent im Interview mit Closer verrät, sei er überwältigt von dem Talent der Showsiegerin: "Sie ist total engagiert. Sie will und will und will. Zudem hat Marie vom lieben Gott ein unfassbares Stimmtalent bekommen." Sie habe einfach das gewisse Etwas und sei mit ihren jungen Jahren schon viel weiter als andere. "Normalerweise predige ich im Studio immer, dass mehr Gefühl rüberkommen muss. Bei Marie ist das kaum nötig", schwärmte der 64-Jährige weiter.

Dass Dieter an Marie glaubt, beweist er nicht nur mit Worten, sondern auch mit Taten. Obwohl er seinen Urlaub mit der Familie schon gebucht hatte, ließ er ihn kurzerhand sausen, um mit Stimmwunder Marie im Studio an ihrem ersten Album zu feilen. Seine Partnerin Carina Walz hatte dafür vollstes Verständnis.

Marie Wegener bei ihrer DSDS-Final-Performance 2018MG RTL D / Guido Engels
Marie Wegener bei ihrer DSDS-Final-Performance 2018
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Marie Wegener, DSDS-Siegerin 2018
Carina Walz und Dieter Bohlen auf dem Weihnachtsmarkt von Gut AiderbichlHannes Magerstaedt/GettyImages
Carina Walz und Dieter Bohlen auf dem Weihnachtsmarkt von Gut Aiderbichl
Findet ihr Marie Wegeners Stimme auch so einmalig wie Dieter Bohlen?893 Stimmen
756
Ja, ich finde sie auch super.
137
Nein, mich beeindruckt Maries Gesang nicht sonderlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de