Falsche Vorwürfe von Nicole Eggert (46)? Vor wenigen Monaten hatte die ehemalige Baywatch-Beauty schwere Anschuldigungen gegen ihren früheren Serienkollegen Scott Baio (57) erhoben. Der Schauspieler soll die damals 14-Jährige sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft hatte in diesem Fall zwar bereits Ermittlungen aufgenommen, diese aber schnell wieder fallen gelassen. Für Scott – der alles abstreitet – ist das ein klares Zeichen für seine Unschuld: Er will Nicole jetzt für ihre angeblich falschen Aussagen zur Verantwortung ziehen!

Ursprünglich wurde berichtet, dass der 57-Jährige für den mutmaßlichen Missbrauch angeklagt werden soll. Mittlerweile ist aber klar, dass es ein solches Gerichtsverfahren nicht geben wird. Wie der ehemalige TV-Star dem Online-Portal The Blast verriet, sei er zwar dankbar für diese Entscheidung, erledigt habe sich die Sache für ihn damit aber noch lange nicht. Stattdessen plant Scott nun, gegen seine Schauspielkollegin für ihre "falschen und verleumderischen Behauptungen" rechtliche Schritte einzuleiten.

Wie genau der gebürtige New Yorker dabei vorgehen möchte, ist noch nicht klar. Nicole und Scott standen zwischen 1987 und 1990 gemeinsam für die US-Sitcom "Charles in Charge" vor der Kamera. Damals soll es auch zu dem mutmaßlichen Missbrauch gekommen sein.

Scott Baio bei der Premiere von "BELIEVE"Tommaso Boddi/Getty Images for Changemaker Group LLC
Scott Baio bei der Premiere von "BELIEVE"
Nicole Eggert in Los AngelesAngela Weiss/Getty Images
Nicole Eggert in Los Angeles
Scott Baio beim Jingle Ball 2013Jesse Grant/Getty Images for Clear Channel
Scott Baio beim Jingle Ball 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de