Emilia Clarke (31) ist ganz wehmütig! Die zierliche Blondine spielt in der epischen Erfolgsserie Game of Thrones eine der Hauptrollen: die mächtige Mutter der Drachen, Daenerys Targaryen. Ihr Charakter ist einer der wenigen, der seit Staffel eins dabei ist – und sich bis zur letzten durchgekämpft hat. Nun wurden die finalen Szenen der Britin abgedreht und sie verriet, wie das für sie war: Emilia ist wegen des Endes der Show total niedergeschlagen!

Wie die 31-Jährige vergangene Woche bei Good Morning America erklärte, haben sie die abschließenden Dreharbeiten richtig mitgenommen: "Es ist jedes Mal eine herzzerreißende Sache, die letzte Szene von etwas zu drehen." Der GoT-Star sei am Set zum Schluss ein richtig emotionales Wrack gewesen: "Sie meinten alle zu mir 'Emilia, es ist in Ordnung' und ich antwortete immer 'Aber es ist das allerletzte Mal'!" Obwohl ihre Kollegen versucht hätten, die "Solo: A Star Wars Story"-Darstellerin zu trösten, sei sie einfach sehr traurig gewesen über das Ende ihrer Zeit als furchtlose Khaleesi. Auch ein weiteres Gefühl habe die Schauspielerin beim Dreh der Schlussszene geplagt: "Ich war total hinüber, weil ich wusste, dass das der letzte Eindruck von Daenerys sein würde, den man jemals bekommen wird."

Dass ihr diese berühmte Rolle wirklich sehr am Herzen liegt, wird die geborene Londonerin bald mit einer ganz besonderen Hommage beweisen: Die Sturmtochter will sich demnächst einen fliegenden Drachen auf ihr Handgelenk tätowieren lassen! Die Bestien waren in der Show wie ihre Kinder und verhalfen der Königin der Andalen zu ihrer Macht. Ob sie es zum Schluss mit ihrer Unterstützung auch auf den begehrten Eisernen Thron schaffen wird, können die Fans der Dramaserie erst in der finalen Staffel 2019 erfahren.

Emilia Clarke als Daenerys TargaryenHelen Sloan / HBO
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy AwardsFrazer Harrison / Getty
Der Cast von "Game of Thrones" bei den Emmy Awards
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "GoT"Instagram / emilia_clarke
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in "GoT"
Hättet ihr gedacht, dass Emilia das Ende der Serie so mitnimmt?965 Stimmen
939
Ja! Sie hat Daenerys Targaryen jetzt viele Jahre lang gespielt – das geht einem sicher nah, wenn die Zeit dann zu Ende geht.
26
Nein, ich hätte gedacht, dass sie das entspannter nimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de