Wer sind die wirklichen Stars der Show? Seit elf Staffeln zeigen die deutschen Promis bei Let's Dance jährlich ihr Können auf dem Tanzparkett. Unterstützung bekommen sie in den Wochen der Show von ihren jeweiligen Profipartnern. Neben der Jurybewertung von Joachim Llambi (53) und Co. bestimmen auch die Zuschaueranrufe darüber, welches Tanzpaar wie lange in der Sendung bleibt. Stellt sich die Frage: Für wen rufen die Fans eigentlich an, die Promis oder die Profis?

Christian Polanc (40), Erich Klann (31), Oana Nechiti (30), Ekaterina Leonova (31), Kathrin Menzinger (29) und Co. – die Liste der begabten Profitänzer bei "Let's Dance" ist lang. Doch besonders die genannten stehen schon seit Jahren auf der Tanzfläche des Formats. Kein Wunder, dass auch sie sich mittlerweile eine eigene Fanbase aufgebaut haben. Neben den prominenten Kandidaten wird auch ihnen regelmäßig von der Menge zugejubelt. Ist ein Weiterkommen also auch von ihrer Beliebtheit abhängig?

Kandidaten, die sich in der diesjährigen Staffel darüber noch Gedanken machen können, sind Julia Dietze (37), Ingolf Lück (60), Barbara Meier (31) und Judith Williams (45). Die talentierten Promitänzer haben in den kommenden Wochen noch die Chance auf den Titel des "Dancing Stars 2018". Ein paar Zuschaueranrufe für ihre Profis als Unterstützung können da bestimmt nicht schaden.

Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Getty Images
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova im "Let's Dance"-Finale 2018
Heiko und Roman Lochmann beim Tribute To Bambi in Berlin
Getty Images
Heiko und Roman Lochmann beim Tribute To Bambi in Berlin
Erich Klann und Judith Williams bei "Let's Dance"
Getty Images
Erich Klann und Judith Williams bei "Let's Dance"
Ruft ihr für den Promi oder den Profitänzer an?2145 Stimmen
988
Für die Promis natürlich!
1157
Für die Tänzer – ich habe da schon meinen Liebling.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de