Was ist nur bei Trixi Giese (18) los? Seit ihrem Rauswurf bei der diesjährigen Staffel von Germany's next Topmodel hatte es das Nachwuchsmodel sicherlich nicht leicht: Zum einen muss sich die Blondine erst einmal wieder in ihren gewohnten Alltag einfinden und sich ab sofort auch ganz alleine um ihre Modelkarriere kümmern. Dann wären da noch die Schattenseiten, die mit ihrer Bekanntheit einhergehen – wird ihr langsam alles zu viel?

Mit jedem neuen Post auf Trixis Instagram-Account wächst die Sorge ihrer Fans: "Da sieht aber jemand nicht so glücklich aus" und "Engel, du guckst so traurig", bemerken ihre Bewunderer. Die Nachfrage scheint berechtigt zu sein. In einem Upload erklärt die 18-Jährige, sich aktuell tatsächlich nicht wohlzufühlen: "Ganz viele fragen mich, ob es mir gut, weil ich gestresst und müde aussehe. [...] Natürlich ist man sehr gestresst, weil man ab jetzt seinen eigenen Weg gehen muss und das ist gar nicht so einfach" offenbart sie.

"Dazu achtet man genau darauf, wie viele Follower man hat, wie viele man verliert, wie viele man dazu bekommt", bedauert die Web-Beauty. Dabei kam sie in Sachen Internet-Hate bisher sehr gut weg. Mit Netz-Pausen möchte sie dem Druck ihres neuen Fames entgegenwirken.

Trixi Giese in BerlinInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese in Berlin
Trixi Giese, NachwuchsmodelInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, Nachwuchsmodel
Trixi Giese, Social-Media-BekanntheitInstagram / trixi.topmodel.2018
Trixi Giese, Social-Media-Bekanntheit
Könnt ihr Trixi verstehen?908 Stimmen
303
Nein, sie wusste doch, worauf sie sich einlässt.
605
Klar, das ist immerhin eine große Umstellung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de