Bei Bachelor in Paradise suchen Niklas Schröder (29) und Sebastian Fobe (32) die wahre Liebe. Das könnte für die Jungs, die seit ihrer Teilnahme bei Die Bachelorette im vergangenen Jahr dicke Freunde sind, jedoch problematisch werden. Beide sollen es in der Kuppelshow nämlich auf die gleiche Kandidatin abgesehen haben. Zwar ist Nik noch gar nicht in die Show gestartet, doch Bachelor-Rosenverteiler Paul Janke (36) weiß jetzt schon: Die Zeit auf Ko Samui wird eine harte Zerrreisprobe für die selbst ernannten Rosenbrüder.

Im Promiflash-Interview beim "Milka Houserunning"-Event spricht der Hamburger über seine Konkurrenz im Paradies. Sobald der stylische Tattoofreund Nik in der vierten Folge in die Runde der liebessuchenden Singles kommt, könnte es Knatsch geben: "Da wird's noch ordentlich zur Sache gehen und da wird sich zeigen: Freunde oder nicht Freunde." Insgesamt sei Paul auch nicht sonderlich begeistert von dem Konzept der Rosenbrüder: "Ob man jetzt so ein Tattoo haben muss, wo richtig groß 'Rosenbrüder' steht? Ich weiß es nicht genau. Ich muss sagen: einzeln nette Jungs, aber zusammen schwierig."

Neben einem zu gleichen Frauengeschmack könnte noch eine weitere Sache Stresspotenzial mit sich bringen: Fitnessfreund Sebi soll während seiner Flirttour auf der thailändischen Insel in festen Händen sein. Ein Vorwurf, den auch Paul für nicht ganz unberechtigt hält.

Sebastian Fobe und Nik SchröderInstagram/nik_schroeder
Sebastian Fobe und Nik Schröder
Ex-Bachelor Paul JankeFlorian Ebener / Getty Images
Ex-Bachelor Paul Janke
Sebastian Fobe, Ex-"Die Bachelorette"-KandidatInstagram / sebifo_
Sebastian Fobe, Ex-"Die Bachelorette"-Kandidat
Was meint ihr: Bekommen sich Sebastian Fobe und Niklas Schröder im Paradies in die Wolle?470 Stimmen
379
Ja, das glaube ich schon.
91
Nein, dafür sind sie doch zu dicke miteinander.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de