Motsi Mabuse (37) ist ein echter Gefühlsmensch! Wenn sie die Performances der Let's Dance-Promis beurteilt, fließt schon mal das ein oder andere Tränchen oder sie ist so begeistert, dass sie von ihrem Stuhl aufspringt und mit Superlativen um sich wirft. Jetzt erwarten die quirlige Südafrikanerin und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk ihr erstes gemeinsames Kind. Gehen die Hormone und Emotionen nun mit ihr durch? Jury-Kollege Jorge Gonzalez (50) weiß Bescheid.

Der Paradiesvogel kennt Motsi schon seit mehreren Jahren und kann daher beurteilen, ob die Schwangerschaft die Gefühlswelt der ehemaligen Profitänzerin beeinflusst. "Motsi war schon immer sehr emotional. Jetzt ist sie nur hübscher, weil sie Mama wird. Sie ist noch immer die Gleiche. Nur, dass sie jetzt eben ein Baby in sich trägt", erklärt Jorge im Promiflash-Interview beim Rosenball 2018. Er freue sich sehr für die werdende Mutter.

Jorge war neben Joachim Llambi (53) einer der ersten Let's Dance-Kollegen, die von der Baby-News erfahren haben. Während die 37-Jährige sowohl Moderatoren als auch Promis und Profis vor wenigen Wochen zu Beginn der Liveshow mit ihrer kleinen Babykugel überraschte, hatte sie ihre beiden Co-Juroren längst eingeweiht.

Motsi Mabuse bei der 6. "Let's Dance"-ShowFlorian Ebener/Getty Images
Motsi Mabuse bei der 6. "Let's Dance"-Show
Motsi Mabuse bei "Let's Dance"Florian Ebener/Getty Images
Motsi Mabuse bei "Let's Dance"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"Instagram / jorgechicaswalk
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Was sagt ihr zu Motsis Gefühlsausbrüchen bei "Let's Dance"?359 Stimmen
328
Total sympathisch! Sie ist eben mit voller Leidenschaft dabei.
31
Na ja, also manchmal übertreibt sie auch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de