Und schon wieder ist eine Promi-Beziehung in die Brüche gegangen: Die beiden Teilnehmer von Das Sommerhaus der Stars 2017, Aurelio Savina (40) und Lisa Freidinger (29), sind kein Paar mehr. Diese traurige Nachricht bestätigte die Stylistin am Sonntag wie aus dem Nichts. Immerhin hatten sich der Ex-Bachelorette-Kandidat und die 29-Jährige erst im September 2017 verlobt. Doch seit Mai schwebte eine dunkle Wolke über dem Liebesglück. War die Trennung also gar nicht so überraschend?

Im vergangenen Dezember hatten Aurelio und Lisa ein Restaurant in München eröffnet. Die zwei waren zwar nicht die Besitzer, doch sie unterstützten den Geschäftsführer mit einer hohen Summe. Im Mai wurde bekannt, dass das Lokal pleite sei. Der Italiener und die Fitnesstrainerin verloren daraufhin 30.000 Euro. Wegen des finanziellen Schadens wurde ihre Hochzeit auf unbestimmte Zeit verschoben.

Das Ex-Paar habe sich eine große und pompöse "Hal­li­gal­li-Italien-Party" vorgestellt, wie Aurelio vor sechs Monaten im Promiflash-Interview verraten hatte. Zusätzlich soll auch eine TV-Doku geplant gewesen sein, um die Vorbereitungen der Zeremonie zu begleiten. Jetzt ist offensichtlich nicht nur die Trauung abgesagt, sondern auch das Fernsehprojekt.

Aurelio Savina beim Abflug ins "Dschungelcamp" in Frankfurt am Main 2015Thomas Lohnes/Getty Images
Aurelio Savina beim Abflug ins "Dschungelcamp" in Frankfurt am Main 2015
Lisa FreidingerInstagram / lisa.freidinger
Lisa Freidinger
Aurelio Savina und Lisa Freidinger, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017MG RTL D / Stefan Menne
Aurelio Savina und Lisa Freidinger, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017
Glaubt ihr, dass die Geldprobleme ein Grund für die Trennung sein könnten?1432 Stimmen
921
Es könnte so sein. Immerhin sind finanzielle Probleme eine große Belastung.
511
Nein. Da waren sicher noch andere Gründe im Spiel.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de