Auf diese Bilder hat die Öffentlichkeit 25 Tage lang gewartet! Am 10. Mai – vor knapp vier Wochen – hatte Melania Trump (48) ihren vorerst letzten dienstlichen Auftritt als First Lady. Kurz danach musste sie sich einer Nierenoperation unterziehen und wurde seither weder bei offiziellen noch bei privaten Auftritten, wie beim Verlassen des Krankenhauses, gesehen. Ihre Abwesenheit führte in den sozialen Medien nach kurzer Zeit zu zahlreichen Verschwörungstheorien. Doch damit ist jetzt Schluss: Nun meldete sich Melania endlich wieder zu Wort!

Auf die teils haarsträubenden Spekulationen um ihren Aufenthaltsort reagierte die Frau von Donald Trump (71) mit einem Post auf Twitter. Doch anstatt die wilden Vermutungen lang und breit zurückzuweisen, präsentierte sie einfach den bildlichen Beweis für deren Unwahrheit. Neben verschiedenen Fotos, die Melania an der Seite ihres Gatten zeigen, schrieb sie: "Heute Abend hatten der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika und ich die Ehre, den gefallenen Helden Tribut zu zollen. Danke an die Gold-Star-Familien, die an dieser Gedenkfeier teilgenommen haben."

Mit ihrem Statement stellt die 48-Jährige auch klar: Ihr geht es gut und sie befindet sich wieder im Weißen Haus. Vermutlich brauchte die Präsidentengattin nach den Strapazen der Operation einfach nur ein wenig Zeit mit ihrer Familie, um wieder auf die Beine zu kommen.

Melania und Donald Trump in der NBC Town Hall 2016Spencer Platt / Getty Images
Melania und Donald Trump in der NBC Town Hall 2016
Melania Trump in JapanKatsumi Kasahara/AFP/Getty Images
Melania Trump in Japan
Donald und Melania Trump bei einem StaatsdinnerLUDOVIC MARIN/AFP/Getty Images
Donald und Melania Trump bei einem Staatsdinner
Könnt ihr verstehen, dass sich Melania ein wenig zurückgezogen hat?831 Stimmen
753
Auf jeden Fall – sie musste sich erholen.
78
Nein, das war schon sehr lange.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de