Der YouTuber iBlali (26) muss den Verlust seines Haustieres verkraften! Seit mehr als sieben Jahren begeistert der gebürtige Kasache seine fast drei Millionen Abonnenten mit seinen Videos. Vor allem in den Anfangsjahren seiner Social-Media-Karriere spielte auch sein mürrisch dreinblickender Kater Felix immer wieder eine Rolle in den Clips. Jetzt muss sich Viktor Roth, wie der Webvideoproduzent mit bürgerlichem Namen heißt, von der im Netz beliebten Samtpfote verabschieden: Mit 16 Jahren ist das Tier verstorben!

"Mein Kater Felix wurde stolze 16 Jahre alt, jedoch konnte er einfach nicht mehr und wurde heute Nachmittag eingeschläfert", berichtete iBlali seinen Followern am Dienstag auf Twitter. Neben den berührenden Zeilen sieht man auch ein Foto des Internet-Stars, das ihn an der Seite des Katers zeigt. Sein Besitzer ist sich sicher, dass sich etliche Menschen trotz seines Todes weiter an den Stubentiger erinnern werden: "Ruhe in Frieden, mein Großer", schloss er den Trauer-Post ab.

In den vergangenen Jahren lebte der Vierbeiner bei iBlalis Eltern in Hamburg – der YouTuber zog 2013 nach Köln und konnte sich bedingt durch den Job nicht mehr ausreichend um Felix kümmern. Trotzdem besuchte er das Tier regelmäßig und habe dabei schon seit einem Jahr bemerkt, dass es ihm nicht mehr gut ging, wie er in seiner Instagram-Story verriet. "Er hat sehr lange gelebt und viel Liebe bekommen und das ist die Hauptsache. Außerdem könnte man sagen, dass er unter anderem auf YouTube weiterlebt. Er ist einfach der bekannteste Kater in YouTube-Deutschland", freute sich der Netz-Star.

iBlali, YouTuberInstagram / iblali
iBlali, YouTuber
iBlali, YouTuberInstagram / iblali
iBlali, YouTuber
Kater Felix und Netz-Star iBlaliFacebook / iBlali
Kater Felix und Netz-Star iBlali


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de