Aus Carina Spack sprudeln die Emotionen ja nur noch so heraus! Seit Januar will die Blondine gar nicht mehr von den Fernsehbildschirmen verschwinden. Zuerst war sie beim Bachelor 2018 zu sehen. Nach dem erfolglosen Gebuhle um Daniel Völz (33) wagte sie den Sprung auf die Trauminsel Ko Samui, um bei Bachelor in Paradise ihren Traummann zu finden. Trotzdem wirkt die liebeshungrige Ex-Kellnerin verändert: Carina ist plötzlich ganz emotional!

Im Interview mit Gala erklärt die 21-Jährige: "Der Unterschied zwischen "Bachelor" und "Bachelor in Paradise" ist ganz einfach, dass wir 24 Stunden zusammen sind und so eine viel stärkere Bindung zueinander aufbauen." Ein so enges Verhältnis wie zu ihren Inselboys habe sie zu Immobilienmakler Daniel nie gehabt. Deswegen würden ihr Konflikte jetzt auch viel näher gehen.

"Für mich sind viel mehr Emotionen dabei, da fließt dann auch mal ein Tränchen", kann sie ihren Gefühlsausbruch in der letzten Folge des Thailandabenteuers nicht leugnen. Die Tatsache, dass sie ihre Empfindungen nicht immer so offen zeige, ändere allerdings nichts an deren Echtheit. "Menschen, die mich kennen, merken schnell, dass ich sehr sensibel bin", stellt die Strandnixe klar.

Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018MG RTL D
Daniel Völz und Carina Spack bei "Der Bachelor" 2018
Ela, Carina und Philipp bei "Bachelor in Paradise"MG RTL D
Ela, Carina und Philipp bei "Bachelor in Paradise"
"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer Sebastian Fobe und Carina SpackMG RTL D
"Bachelor in Paradise"-Teilnehmer Sebastian Fobe und Carina Spack
Könnt ihr die Veränderung an Carina nachvollziehen?1754 Stimmen
1362
Ja, ich kann es verstehen. Bei BiP verbringen sie immerhin viel mehr Zeit zusammen.
392
Nein, ich kaufe ihr das nicht ab – ein Mensch kann nicht urplötzlich so emotional werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de