Faulenzen in den Ferien? Wenn es nach Malia Obama geht, auf keinen Fall. Die 19-Jährige hat ihr erstes Jahr an der Eliteuniversität Harvard hinter sich und vertreibt sich die Zeit im Big Apple. Die älteste Tochter des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama (56) hat offiziell Semesterferien und erholte sich in New York von den Strapazen der Klausuren. Wie aber entspannt sich eine Politikertochter nach einem langen Lernmarathon?

Malia trainierte sich den Stress der letzten Prüfungen einfach weg. Am Montag schlenderte sie nach einem Workout in Sportswear und mit stylischen ultralangen Braids durch die Straßen des Szeneviertels SoHo. Fitness hatte schon immer einen besonderen Stellenwert in der Familie Obama. Mama Michelle (54) und ihre Tochter Sasha (16) trieben ebenfalls Sport im Urlaub und wurden letztes Jahr beim Yoga auf Hawaii entdeckt. Malia macht ihr eigenes Ding und hält auch in den Ferien den Sportsgeist ihrer Familie oben.

Weg von zu Hause erholte sich die Politikertochter offenbar auch ohne ihren vermeintlichen Schwarm Rory Farquharson. Der Brite ist wie Malia, ebenfalls Student an der renommierten Uni und zeigte sich bereits knutschend mit ihr in der Öffentlichkeit. Dieses Mal war sie solo unterwegs und machte sich fit für den Sommer.

Barack und Malia Obama am Chicago O'Hare FlughafenMandel Ngan/AFP/Getty Images
Barack und Malia Obama am Chicago O'Hare Flughafen
Barack Obama und seiner Tochter Malia auf dem Rasen des Weißen HausesGetty Images
Barack Obama und seiner Tochter Malia auf dem Rasen des Weißen Hauses
Barack Obama, Michelle Obama und ihre Töchter Sasha und MaliaAFP / Freier Fotograf / Getty Images
Barack Obama, Michelle Obama und ihre Töchter Sasha und Malia
Malia Obama macht in den Ferien ihr eigenes Ding – was sagt ihr dazu?600 Stimmen
572
Schön, sie ist ja inzwischen alt genug.
28
Sie hat ihre Familie so lange nicht gesehen – sie könnte ruhig mehr Zeit mit ihnen verbringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de