Erste Auslandsreise als verheiratetes Paar: Nach der großen Traumhochzeit von Herzogin Meghan (36) und Prinz Harry (33) hatten die beiden frisch Vermählten nicht viel Zeit für Zweisamkeit. Auf die Turteltauben warteten direkt einige royale Pflichten. Selbst für ausgiebige Flitterwochen war bisher keine Zeit. Jetzt steht für Meghan und Harry schon eine ganz andere Reise an: Sie absolvieren ihre erste Commonwealth-Tour als Ehepaar!

Das gab der Palast jetzt in einem offiziellen Statement bekannt. Die Herzogin und der Herzog von Sussex – wie der offizielle Titel von Meghan und Harry lautet – sollen das Königshaus dabei im kommenden Herbst in verschiedenen Ländern des Commonwealth vertreten. Und ein kleiner Ausflug wird das nicht: Für die beiden Adligen geht es unter anderem nach Australien, auf die Fidschi-Inseln, nach Tonga und nach Neuseeland.

Dass auch Australien auf der Reiseroute liegt, ist dabei keine große Überraschung. Dort finden im Oktober die Invictus Games statt. Ein Sportwettkampf für kriegsversehrte Soldaten, den Prinz Harry selbst ins Leben gerufen hat. Meghan hatte schon früh bekannt gegeben, dass sie ihren Ehemann zu diesen Spielen in jedem Fall begleiten möchte.

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der "Trooping The Color"-Parade 2018Chris Jackson/Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der "Trooping The Color"-Parade 2018
Herzogin Meghan und Prinz HarryWPA Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Herzogin Meghan und Prinz HarryWPA Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Hättet ihr gedacht, dass Harry und Meghan schon so schnell so umfangreiche royale Pflichten übernehmen müssen?1182 Stimmen
1090
Ja, das war doch bei Prinz William und Herzogin Kate nicht anders!
92
Nein, die beiden hätten nach der Hochzeit etwas mehr Zweisamkeit verdient!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de