Bode Miller (40) durchlebt gerade den Albtraum eines jeden Elternteils. Die erst einjährige Tochter Emeline des ehemaligen Skirennläufers verstarb am Sonntag bei einem tragischen Zwischenfall. Gemeinsam mit seiner Frau und den Kindern besuchte der Goldmedaillengewinner eine Feier bei den Nachbarn. Dabei stürzte das Mädchen in den Swimmingpool und ertrank. Nun wurde das Telefonat mit dem Notdienst öffentlich gemacht und offenbarte die schlimmen Details.

Wie TMZ berichtete, wählte eine Frau den Notruf, nachdem man Emeline aus dem Wasser gezogen hatte. Laut der Anruferin hätte jemand direkt mit den Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen und man hätte sogar einen leichten Puls fühlen können. Das Kind wäre mehrere Minuten unter Wasser gewesen. Man hätte die Einjährige dann auf die Seite gedreht und ihr wäre dabei wahnsinnig viel Flüssigkeit aus der Lunge gelaufen. Zum Ende des Telefonats waren Sirenen der Rettungskräfte zu hören.

Nach dem Vorfall wurde Emeline sofort ins Krankenhaus gebracht, doch offenbar war es schon zu spät. Die Rettungskräfte und Ärzte konnten sie nicht mehr reanimieren. Bode Miller und seine Familie wird in der schweren Zeit nun professionell begleitet.

US-Sportler Bode Miller mit seiner Tochter EmelineInstagram / millerbode
US-Sportler Bode Miller mit seiner Tochter Emeline
Olympia-Star Bode Miller und seine Tochter EmelineInstagram / Millerbode
Olympia-Star Bode Miller und seine Tochter Emeline
US-Sportlerpaar Morgan Beck und Bode MillerInstagram / morganbeck
US-Sportlerpaar Morgan Beck und Bode Miller


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de