Steht sie wieder kurz vor einem Zusammenbruch? Britney Spears (36) steckt gerade in einem fiesen Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Partner Kevin Federline (40). Der ehemalige Background-Tänzer von Britney fordert mehr Ehegatten-Unterhalt und mehr Geld für die gemeinsamen Söhne Sean (12) und Jayden James (11). Das soll aber derzeit nicht das einzige Problem der Sängerin sein: Angeblich wartet sie auch auf einen Heiratsantrag ihres aktuellen Freundes, bislang vergeblich. Ihre Angehörigen befürchten nun, dass sie dieser Zustand wieder in den Wahnsinn treiben könnte.

Seit Britney vor Kurzem ein neues Anwesen in Las Vegas gekauft hat, soll sie auf eine Verlobung mit ihrem Liebsten Sam Asghari (23) hoffen. Sie wolle mit ihm so schnell wie möglich eine Familie gründen, zitiert Radar Online einen Insider. "Alles, worüber sie gerade spricht, ist, ein Baby zu bekommen. Sie möchte so gerne ein Mädchen haben und sie liebt Sam wie verrückt", plauderte der Promi-Experte aus.

Britneys Familie befürchtet jedoch, dass das zu viele offene Baustellen für die Sängerin sind und es erneut zu einem Nervenzusammenbruch wie vor elf Jahren kommen könnte. Damals war die heute 36-Jährige alkohol- und drogenabhängig und hatte sich in aller Öffentlichkeit eine Glatze rasiert. "Es gibt immer noch große Dämonen, gegen die Britney täglich kämpfen muss. Sie spürt die Last gerade auf ihren Schultern und deshalb sorgt sich ihre Familie sehr um sie", erklärte der Informant.

Kevin Federline und sein Sohn Sean PrestonInstagram / federline4real
Kevin Federline und sein Sohn Sean Preston
Britney Spears und Sam Asghari bei den GLAAD Media Awards in Los Angeles, 2018Vivien Killilea/Getty Images for GLAAD
Britney Spears und Sam Asghari bei den GLAAD Media Awards in Los Angeles, 2018
Britney Spears mit einer Glatze, 2007Splash News
Britney Spears mit einer Glatze, 2007
Befürchtet ihr auch einen neuen Zusammenbruch?1535 Stimmen
621
Ich könnte es mir vorstellen. Britney hat momentan einfach wieder zu viel Stress.
914
Gar nicht, ihr geht es doch super.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de