Angelo Kelly (36) ist der jüngste Nachwuchs der Kelly Family. Inzwischen haben er und seine Frau Kira Harms (39) selbst eine Familie. Zusammen ziehen die beiden ihre drei Söhne Gabriel Jerome, Joseph Ewan und William Emanuel und ihre zwei Töchter Mary Emma und Helen Josephine auf. Nun sprach Angelo über die Schwierigkeiten, denen er sich während der Erziehung seiner Kinder stellen musste.

"Kinder im Teenie-Alter sind einfach schwierig", gestand Papa Angelo in einem Interview mit Neue Post. "Und manches Mal hat das an meinen Nerven gezehrt und es gab Momente, in denen ich meine Kinder am liebsten aus dem Haus geworfen hätte", sagte er weiter. Zwar versuche er immer, ruhig zu bleiben, doch als Vater könne man sich eben nicht immer alles gefallen lassen. Viel wichtiger sei es, dass sie irgendwann auf eigenen Beinen stehen können. "Wenn mein großer Sohn Gabriel mit Anfang 20 zum Beispiel denkt, er kann sich bei uns zu Hause durchfüttern lassen und nur rumhängt und sonst nichts tut, dann würde ich ihn mit einem freundlichen Stups rauswerfen", fuhr der Sänger fort.

Nach dem Vorbild seiner Eltern macht der "An Angel"-Sänger gemeinsam mit seiner Frau und den fünf Kindern Musik. Momentan touren sie quer durch Deutschland. Vor allem die 15-jährige Helen soll besonders Gefallen am Singen gefunden haben: "Sie singt den ganzen Tag. Manchmal muss ich schon sagen 'Kannst du bitte mal aufhören?' Das nervt echt!"

Angelo Kelly und seine Frau KiraChris Bucanac
Angelo Kelly und seine Frau Kira
Gabriel Kelly mit seinem Vater AngeloInstagram / gabrielkelly_official
Gabriel Kelly mit seinem Vater Angelo
Helen Kelly, Angelo Kellys TochterInstagram / helenkelly_official
Helen Kelly, Angelo Kellys Tochter
Könnt ihr Angelo Kellys Sichtweise verstehen?2211 Stimmen
1928
Ja, klar! Kinder können eben manchmal anstrengend sein.
283
Nein! Ich würde nicht mal darüber nachdenken, meine Kinder rauszuwerfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de