Er musste das bunte Let's Dance-Parkett gegen einen sterilen OP-Tisch eintauschen! Bela Klentzes (29) tänzerische Reise nahm in der elften Staffel der beliebten Unterhaltungsshow ein jähes Ende, als er fies umgeknickt war und frühzeitig das Handtuch werfen musste. Wenige Tage später folgte die Diagnose: Der Alles was zählt-Star hatte sich das vordere Kreuzband gerissen und den Meniskus beschädigt. Gestern wurde der Pechvogel operiert und ist wohlauf.

Er hätte so gerne mit seiner Profipartnerin Oana Nechiti (30) im Finale getanzt! Stattdessen quälte sich der Soap-Hottie am Montag mit Krücken ins Krankenhaus und unterzog sich dem notwendigen Eingriff, der ihn schnell wieder auf die Beine bringen soll. In seiner Instagram-Story hielt er seine Fans step by step auf dem Laufenden. Erst wurden seine Beine kahl geschoren, dann wurde er unter Narkose gesetzt und schließlich operiert. Zu guter Letzt meldete er sich nach der Prozedur bei seinen Followern zurück: Mit Sonnenbrille und Krücke posiert er putzmunter im Krankenbett. Seinen Humor scheint der 29-Jährige also nicht verloren zu haben.

Im Interview mit Promiflash verriet Bela vor Kurzem, dass er voraussichtlich in den nächsten sechs Wochen auf Gehhilfe angewiesen ist. Dann beginnen auch schon wieder die Dreharbeiten für die Seifenoper. Für seine Community fand er nur löbliche Worte. "Danke für eure vielen tollen Nachrichten heute", lauteten die Zeilen, die ein Selfie zierten.

Oana Nechiti und Bela Klentze, ehemaliges "Let's Dance"-PaarInstagram / bela_klentze
Oana Nechiti und Bela Klentze, ehemaliges "Let's Dance"-Paar
AWZ-Star Bela Klentze im KrankenhausInstagram / bela_klentze
AWZ-Star Bela Klentze im Krankenhaus
Bela Klentze im Promiflash-InterviewPromiflash
Bela Klentze im Promiflash-Interview
Denkt ihr, dass Bela gut mit seinem "Let's Dance"-Aus umgegangen ist?303 Stimmen
157
Ja, auf jeden Fall. Ihm blieb ja gar nichts anderes übrig.
146
Nicht wirklich! Das hat ihn alles hart getroffen und daraus hat er kein Geheimnis gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de