Auch für Prinz Harry (33) gelten keine anderen Regeln. Bevor der britische Blaublüter im Herbst 2017 um die Hand seiner damaligen Freundin Meghan Markle (36) anhielt, hatte er sich die Erlaubnis beim Brautvater Thomas (73) Markle Sr. holen müssen. Per Telefon hatte er den US-Amerikaner vor rund anderthalb Jahren gefragt, ob er vor Meghan auf die Knie fallen dürfe. Für seinen Segen hatte Harry Thomas jedoch eine Sache versprechen müssen, wie Thomas jetzt im Interview mit Good Morning Britain verriet: "Harry hat am Telefon um ihre Hand angehalten und ich habe gesagt: 'Du bist ein Gentleman, versprich mir, dass du nie deine Hand gegen meine Tochter erheben wirst und natürlich erteile ich dir meine Erlaubnis.'" Nach Harrys Schwur hatte dem Antrag dann nichts mehr im Weg gestanden.

Meghans Vater: Harry musste für Segen ein Versprechen geben!Supplied by WENN/Zak Hussein/Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de