Sie bricht ihr Schweigen. Will Smith (49) und Jada Pinkett Smith (46) sind seit 1997 verheiratet und feierten im vergangenen Jahr ihren 20. Hochzeitstag. Die Schauspieler haben zwei gemeinsame Kinder und führen eine glückliche Beziehung. Trotzdem tauchen immer wieder Trennungsgerüchte auf. Zuletzt wetterte Will gegen die Krisenspekulationen in einem Song. Jetzt meldete sich auch Jada zu Wort: Eine Scheidung komme für sie niemals infrage!

Normalerweise reagiere die "Girls Trip"-Darstellerin nicht auf solche Mutmaßungen über ihre Beziehung. Doch in einem Interview mit dem US-Radiosender Sirius XM platzte der 46-Jährigen der Kragen: "Ich sage einfach, lass [die Scheidungsgerüchte, Anm. d. R.] kommen. Das Ding bei Will und mir ist: Wir sind Familie. Das wird sich niemals ändern. Niemals."

Egal unter welchen Umständen, sie werde immer an ihrem Ehemann festhalten. Die Unternehmerin trotzte allen Zweiflern und bekannte sich mit ihren deutlichen Worten zu Will: "Am Ende des Tages ist es ein Mann, auf den ich mich den Rest meines Lebens verlassen kann." Wie findet ihr Jadas Statement? Stimmt ab!

Jada Pinkett Smith beim US-Radiosender SiriusXMRobin Marchant/Getty Images for SiriusXM
Jada Pinkett Smith beim US-Radiosender SiriusXM
Will Smith bei der Premiere von "Bright" in LondonJohn Phillips/John Phillips/Getty Images
Will Smith bei der Premiere von "Bright" in London
Will Smith und Jada Pinkett-Smith bei der Premiere von "Focus"Kevin Winter/Getty Images
Will Smith und Jada Pinkett-Smith bei der Premiere von "Focus"
Was sagt ihr zu Jadas Statement?667 Stimmen
595
Was für eine Liebeserklärung an ihren Schatz! Ich hoffe, dass die Gerüchte nicht wieder aufkommen.
72
Sie hätte die Leute einfach weiter spekulieren lassen sollen. Es ist doch egal, was die Menschen denken.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de