Per Mertesacker (33) war einer der wichtigen Eckpfeiler des WM-Erfolgs von 2014. Seine Ruhe und Besonnenheit half dem DFB-Team ebenso, wie sein Wutinterview nach einem knappen K.-O.-Rundenspiel. Nun beendete der baumlange Innenverteidiger seine aktive Sportlerkarriere und wird sich wohl in Zukunft mehr Zeit für seine Ehefrau Ulrike (34) nehmen. Der Handballspielerin musste er aber anfänglich beweisen, dass er kein arroganter Kicker ist.

Wie der Ex-Hannoverspieler in einem Bunte-Interview verriet, habe das erste Treffen der beiden unter kuriosen Umständen stattgefunden. Er lernte sie nämlich in der Reha kennen: "Ihr erster Gedanke war: 'Was ist denn das für ein Heiopei mit seinem Thrombosestrümpfen?'" Sie bewunderte den Nationalspieler trotz seiner Bekanntheit nicht, sondern begegnete ihm auf Augenhöhe, was Per sehr imponierte. "Aber sie hielt Fußballer für arrogant und bot mir ein tollkühnes Wettrennen über zehn Meter an – natürlich verlor sie", berichtete der 33-Jährige weiter.

Fünf Jahre nachdem sie sich kennenlernten, feierten die beiden ihre Hochzeit. Auf einem märchenhaften Schloss in der Nähe von Hannover gab sich das Paar 2013 im Kreise ihrer engsten Freunde das Jawort. Die Geburt ihrer beiden Kinder krönte 2011 und 2014 ihre Liebe.

Per Mertesacker, FußballerPaul Gilham / Getty Images
Per Mertesacker, Fußballer
Per Mertesacker, Ex-NationalspielerWENN.com
Per Mertesacker, Ex-Nationalspieler
Per Mertesacker nach der WM in BrasilienGetty Images
Per Mertesacker nach der WM in Brasilien
Was sagt ihr zur ersten Begegnung von Per und Ulrike Mertesacker?1373 Stimmen
1262
Total lustig und auch sehr süß!
111
So besonders finde ich das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de