Im Fall Nicole Eggert (46) gegen Scott Baio (57) wird es zu keinem Prozess kommen. Die ehemalige Baywatch-Nixe beschuldigte ihren ehemaligen Serienkollegen, sie sexuell missbraucht zu haben, als sie 14 Jahre alt gewesen war. Sie behauptete, der damals 26-Jährige habe sie wiederholt zu sexuellen Handlungen gezwungen. Scott bestreitet die Vorwürfe bis heute. Ob und was damals tatsächlich passiert ist, wird zwischen den beiden Schauspielern bleiben. Jetzt wies der zuständige Staatsanwalt die Klage der Blondine ab.

Laut TMZ gab die Staatsanwaltschaft an, die vermeintlichen Vorkommnisse seien verjährt. Die kalifornische Gesetzeslage kennt zwar keine Verjährung bei Sexualstraftaten zwischen Minderjährigen und Erwachsenen. Allerdings ist das ein neues Gesetz. Da der Missbrauch in den 80ern stattgefunden haben soll, greift in diesem Fall die damalige Gesetzeslage. Und die besagte, dass eine solche Straftat nach drei Jahren verjährt ist.

Scott und Nicole lernten sich beim Dreh zur Sitcom "Charles in Charge" kennen. Laut eines Interviews der Darstellerin soll er ihr damals seine Liebe erklärt und von Heirat gesprochen haben. In einem Auto in der Garage seines Hauses sei es dann zum ersten Missbrauch des Teenagers gekommen.

Scott Baio beim Jingle Ball 2013Jesse Grant/Getty Images for Clear Channel
Scott Baio beim Jingle Ball 2013
Pamela Anderson, Alexandra Paul und Nicole EggertWENN
Pamela Anderson, Alexandra Paul und Nicole Eggert
Scott Baio bei der Premiere von "BELIEVE"Tommaso Boddi/Getty Images for Changemaker Group LLC
Scott Baio bei der Premiere von "BELIEVE"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de