Der Vater-Sohn-Streit nimmt einfach kein Ende! Bereits seit Wochen liefern sich Tommy Lee (55), der Exmann von Baywatch-Babe Pamela Anderson (50), und ihr gemeinsamer Spross Brandon Lee (22) eine gnadenlose Social-Media-Schlammschlacht. Immer wieder wettern die Streithähne gegeneinander. Doch an der Kriegsfront herrscht keinesfalls Erbarmen. Zuletzt provozierte Tommy sein Fleisch und Blut mit einer zusammengestellten Kostenliste: Tausende von Dollar habe er für Brandons Entzug aufbringen müssen.

Blut ist dicker als Wasser? Offenbar nicht bei Tommy und Brandon. Das virtuelle Wortgefecht erreicht das nächste Level. Auf Instagram teilte der Musiker nun eine Auflistung der Kosten, die ihm durch Brandon entstanden seien. Demnach habe er 130.000 Dollar für dessen Alkoholentzug blechen müssen. Die Party zu seinem 21. Geburtstag habe ihn 40.000 Dollar gekostet, die Arztrechnungen, nachdem er von ihm niedergeschlagen worden war, 10.000 Dollar. Das "opferhafte" Verhalten des 22-Jährigen am Vatertag sei hingegen "unbezahlbar".

Brandon konnte das natürlich nicht kommentarlos auf sich sitzen lassen. Seine Antwort fiel überraschend positiv aus. Er dankte seinem Dad dafür, dass er ihm vor fast zwei Jahren die Entzugskur finanziert hat. Abschließend machte er ihm sogar fast schon eine Art Freundschaftsangebot. "Los, es ist an der Zeit, Gras drüber wachsen zu lassen. Lass uns das privat klären", lauteten seine Zeilen. Ob endlich ein Ende des Beefs in Sicht ist?

Tommy LeeWENN
Tommy Lee
Brandon Thomas Lee bei der amfAR Gala 2018Theo Wargo / Getty Images
Brandon Thomas Lee bei der amfAR Gala 2018
Brandon Lee und Pamela Anderson bei der "Jewish Values International Awards"-GalaWENN.com
Brandon Lee und Pamela Anderson bei der "Jewish Values International Awards"-Gala
Denkt ihr, dass sich die beiden jetzt endlich wieder zusammenraufen?384 Stimmen
124
Ja, Brandon scheint sich ja schon mit seinem Vater versöhnen zu wollen.
260
Nein, ein gutes Verhältnis werden die beiden nie wieder haben, dafür ist zu viel passiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de