Isabel Edvardsson (36) kann noch lachen! Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Bis zu den letzten Minuten der Nachspielzeit sah es so aus, als würden die DFB-Elf und die schwedische Mannschaft nach dem WM-Gruppenspiel mit einem Unentschieden in die Kabinen spazieren. Das Tor von Toni Kroos (28) ließ die deutschen Fußballfans aufatmen – und die Schweden verzweifeln. Auch die ehemalige Let's Dance-Tänzerin Isabel Edvardsson verfolgte die spannende Partie. Die gebürtige Schwedin nahm die Niederlage allerdings statt mit Frust lieber mit Humor!

In ihrer Instagram-Story teilte die Rhythmus-Queen einen witzigen Spruch aus dem Netz: "Jetzt wissen die Schweden, wie es sich anfühlt, wenn man den Schrank schon fast aufgebaut hat und dann eine Schraube fehlt." Der Witz spielt auf die berühmten schwedischen IKEA-Möbel an, bei deren Aufbau die Kunden oftmals in den letzten Zügen scheitern können – so, wie Toni Kroos das Unentschieden kurz vor Schluss kippte. Diese Metapher für das Fußball-Highlight am Samstagabend provozierte die schwedische Landsfrau jedoch anscheinend keineswegs. Sie betitelte die ironische Aussage mit den Worten "Leider sehr lustig..." und einem lachenden Emoji.

Noch gibt es für die schwedischen Kicker auch noch keinen allzu großen Grund zur Sorge. Immerhin konnten sie das erste Gruppenspiel gegen Südkorea gewinnen. Sollten sie aus dem Match gegen Mexiko am Mittwoch als Sieger hervorgehen, hat die Mannschaft gute Chancen, dennoch ins Achtelfinale einzuziehen.

Isabel Edvardsson in HamburgBecher / WENN.com
Isabel Edvardsson in Hamburg
Isabel Edvardsson bei der 10. Folge von "Let's Dance"Florian Ebener / Freier Fotograf / Getty Images
Isabel Edvardsson bei der 10. Folge von "Let's Dance"
Isabel EdvardssonInstagram / isabel_edvardsson_official
Isabel Edvardsson
Was haltet ihr von Isabels Reaktion?435 Stimmen
419
Finde ich total sympathisch. Man sollte das alles nicht zu ernst nehmen.
16
Ich hätte bei der Niederlage bestimmt anders reagiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de