Rodrigo Alves (34) ist immer noch nicht mit seinem Körper zufrieden! Der selbst ernannte Real-Life-Ken ließ sich vier Rippen entfernen – doch statt des gewünschten Erfolgs auf der Waage stellte sich zunächst das Gegenteil ein: Er nahm an Gewicht zu. Daher griff der gebürtige Brasilianer zu ungewöhnlichen Mitteln und ließ sich vor Kurzem einen Magenballon einsetzen. Nun ein neuer Coup des Reality-Stars: Er möchte mithilfe von Kakerlakenmilch abspecken. Doch auch Sport ist für ihn wichtig. Deshalb zeigt sich der Blondschopf jetzt auf Rollerblades – und das im Korsett!

Auf Instagram ließ der 34-Jährige seine Follower an seinem täglichen Kampf gegen die überflüssigen Kilos teilhaben. Dort lud er ein Fitness-Foto hoch, das ihn am Strand von Marbella beim Inline-Skating zeigt. Ein Detail springt sofort ins Auge: Rodrigo trägt ein Korsett! Unter dem Bild verriet der ehemalige Flugbegleiter: "Ich passe auf mich auf, mit einer ketogenen Ernährung (...) und dem Waist-Trainer." Kaum Kohlenhydrate, dafür viele Proteine und dieses Hüftteil – das scheint Wirkung gezeigt zu haben. Denn völlig begeistert erklärte er: "Die Ergebnisse nach nur drei Wochen sind erstaunlich."

Mit dem Korsett ist der OP-Fan übrigens in bester Gesellschaft. Kurven-Queens wie Kim Kardashian (37) und Popwunder Beyoncé setzen für eine schmalere Taille auf den sogenannten Waist-Trainer. Durch das Tragen sollen Fettzellen mobilisiert werden. Auch das vermehrte Schwitzen in der Bauchregion soll die ungeliebten Fettpölsterchen zum Schmelzen bringen.

Rodrigo Alves im August 2018
Getty Images
Rodrigo Alves im August 2018
Rodrigo Alves bei seinem Einzug ins "Celebrity Big Brother"-Haus
Getty Images
Rodrigo Alves bei seinem Einzug ins "Celebrity Big Brother"-Haus
Rodrigo Alves im August 2018
Getty Images
Rodrigo Alves im August 2018
Findet ihr, dass Rodrigo mit dem Abnehmen übertreibt?572 Stimmen
512
Auf jeden Fall, es wird langsam zu viel.
60
Nein, ihm muss es doch gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de