Wird Mats Hummels (29) seine Kollegen am Mittwoch beim Spiel gegen Südkorea wieder unterstützen? Kurz vor dem WM-Match gegen die schwedische Mannschaft verkündete der Abwehrspieler, dass er bei der Partie verletzungsbedingt pausieren werde. Der Profi-Fußballer hatte schon seit mehreren Tagen starke Probleme mit seinen Halswirbeln. Doch offenbar sind diese nun kuriert, denn der 29-Jährige scheint das Training wieder aufgenommen zu haben.

In seiner Instagram-Story meldet sich Mats nun zurück. Er postet ein Bild – vermutlich von einer Trainingseinheit mit seinen Team-Kollegen – und betitelt den Schnappschuss schlicht und einfach mit dem Wort "back", was im Deutschen "zurück" heißt. Ob das nun auch bedeutet, dass der Münchener am kommenden Mittwoch die deutsche Elf beim letzten Vorrunden-Match gegen Südkorea in der Defensive supporten wird, ist allerdings noch nicht klar. Aber immerhin trainiert er schon wieder.

Auf einen müssen unsere Jungs bei dem Spiel aber auf jeden Fall verzichten – und zwar Jérôme Boateng (29). Der Verteidiger kassierte am vergangenen Samstag für sein Foulspiel gegen den schwedischen Kicker Marcus Berg eine gelb-rote Karte und ist dementsprechend gesperrt. Doch er gibt sich trotzdem zuversichtlich: Er sei zwar enttäuscht, aber glaube an das deutsche Team.

Mats Hummels beim WM-Training der Nationalmannschaft in RusslandAlexander Hassenstein/Getty Images
Mats Hummels beim WM-Training der Nationalmannschaft in Russland
Verteidiger Mats Hummels beim WM-Duell Deutschland vs. MexikoGetty Images / Ryan Pierse
Verteidiger Mats Hummels beim WM-Duell Deutschland vs. Mexiko
Verteidiger Jérôme Boateng bei der WM 2018Getty Images / Ryan Pierse
Verteidiger Jérôme Boateng bei der WM 2018
Glaubt ihr, dass Mats am Mittwoch auf dem Platz stehen wird?279 Stimmen
255
Ja, auf jeden Fall!
24
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de