Für sie geht wirklich eine Ära zu Ende. 2014 hatte Ruth Moschner (42) zum ersten Mal die Moderation von Grill den Henssler übernommen. Seitdem hat das Kochformat Veränderungen wie den Abschied von Steffen Henssler (45) und die Fortsetzung unter anderem Namen und mit anderen Profis erlebt. Bei all dem Wechsel blieb Ruth immer die Konstante. Doch Grill den Profi wird nach drei Sommer-Specials vorerst abgesetzt, wie geht es der 42-Jährigen nach dieser Entscheidung?

Auf ihrem Instagram-Account meldete sich die Blondine bei ihren Zuschauern: "Es ist Zeit für Frischfleisch. Ich möchte mich von ganzem Herzen für eine tolle Zeit bedanken." Das gesamte Team, aber auch die Fans vor den Bildschirmen, hätten die Sendung für sie zu etwas ganz Besonderem gemacht. Positiv blickt sie dabei in die Zukunft und freut sich vorerst auf die noch kommenden Sonderepisoden, die im Juli auf der Seebühne im Elbauenpark Magdeburg aufgezeichnet und von Ruth moderiert werden.

Das Ende von "Grill den Profi" bedeutet für Ruth aber auch einen Neubeginn. So können sich ihre Fans nicht nur auf ein Wiedersehen bei den Open-Air-Grillwettkämpfen freuen, sondern auch auf neue Fernsehformate. Die Münchnerin arbeitet an zwei neuen Projekten. Die Dreharbeiten für diese noch geheimen TV-Shows starten kommende Woche.

Moderatorin Ruth Moschner und Oliver Wnuk bei "Grill den Profi"MG RTL D / Frank W. Hempel
Moderatorin Ruth Moschner und Oliver Wnuk bei "Grill den Profi"
Roland Trettl, Ruth Moschner, Ella Endlich, Heinz Hoenig, Roman und Heiko LochmannMG RTL D
Roland Trettl, Ruth Moschner, Ella Endlich, Heinz Hoenig, Roman und Heiko Lochmann
Ruth Moschner, ModeratorinMG RTL D / Bernd Jaworek
Ruth Moschner, Moderatorin
Habt ihr "Grill den Profi" geschaut?2064 Stimmen
1271
Nein, denn ohne Steffen Henssler war die Show einfach nicht mehr so toll.
793
Klar! Die Sendung war einfach Kult – auch wegen Ruth Moschner!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de