Deutschland hat WM-Geschichte geschrieben – allerdings im negativen Sinne: Zum allerersten Mal ist das DFB-Team in der Vorrunde ausgeschieden. Das frühe Weltmeisterschafts-Aus war allerdings nicht nur für Jogis Jungs und die deutschen Fußball-Fans ein großer Schock. Auch die Freundinnen und Ehefrauen unserer Nationalspieler zeigten sich nach der völlig überraschenden 0:2-Niederlage gegen Südkorea auf den Rängen des Stadions in Kasan sprachlos.

Neben FC Bayern München-Star Jérôme Boateng (29) – der wegen einer roten Karte gesperrt war – hatten auch einige Spielerfrauen auf der Tribüne im russischen Kasan Platz genommen. Die Liebste von Marco Reus (29), Model Scarlett Gartmann (24), Matthias Ginters (24) Ehefrau Christina Raphaella (25) und Amine Gülşe (25), die Freundin von Mittelfeldakteur Mesut Özil (29), waren am Mittwoch live vor Ort, um ihre Männer zu unterstützen. Leider ohne Erfolg! Wie nur die Wenigsten rechneten auch die Mädels nicht mit einem so dramatischen Abgang der deutschen Fußballmannschaft. Der Schock über die "Schmach von Kazan" war den Frauen deutlich ins Gesicht geschrieben.

Wenige Stunden vor dem Anpfiff zeigten sich Scarlett, Christina und Amine noch zuversichtlich und gut gelaunt. Zu dritt machten die Girls die tatarstanische Hauptstadt unsicher. Nun müssen die Spielerfrauen gemeinsam mit ihren ausgeschiedenen Männern den Rückflug nach Deutschland antreten – deutlich früher als geplant.

Nur eine DFB-Spielerfrau hatte gestern gut lachen: Izabel Goulart (33) unterstützte nicht etwa ihren Freund Kevin Trapp (27), der als Ersatztorwart im deutschen WM-Kader dabei war, sondern am Abend ihr Heimatland Brasilien.

Marco Reus und Scarlett Gartmann om Dezember 2019
Getty Images
Marco Reus und Scarlett Gartmann om Dezember 2019
Marco Reus und Scarlett Gartmann im Dezember 2019
Getty Images
Marco Reus und Scarlett Gartmann im Dezember 2019
Hättet ihr gedacht, dass die Mädels so fassungslos reagieren?1882 Stimmen
1750
Klar! Die leiden ja mit ihren Männern mit!
132
Nein! Die Reaktion überrascht mich etwas!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de