Für Johanna Klum (37) und ihre Familie hat eine aufregende Zeit begonnen – vor wenigen Tagen wurde die Moderatorin zum zweiten Mal Mama. Viel ist über ihren Sohnemann noch nicht bekannt, außer: Seine Eltern soll er ganz schön auf Trab halten. Obwohl Johanna momentan megahappy ist, scheut sie sich nicht davor, auch die Schattenseiten des Babyglücks anzusprechen. Denn kurz nach der Geburt sei mit einem kleinen Würmchen zu Hause nicht immer alles rosig.

Mit dem Hashtag #realtalk begann die frischgebackene Mama ihren Instagram-Post. "Heute war ein harter Tag. So wenig Schlaf, ordentlich Gefühlschaos und noch viel mehr Hormone, die mich ganz schön im Griff zu haben scheinen gerade", gestand sie ehrlich. Die User sind begeistert von diesem Post und feiern die offenen Worte der 37-Jährigen. "Babys zu bekommen ist bei all dem Wunderschönen eben auch sehr fordernd. Und ich möchte hier nicht so tun, als ob das nicht so wäre", schrieb Johanna weiter.

Auch wenn die neue Situation im Hause Klum momentan offenbar noch etwas gewöhnungsbedürftig ist – ihren Sohnemann im Arm zu halten, entschädigt Johanna für all die Strapazen. So postete sie außerdem folgende Zeilen: "Letzte Nacht kaum geschlafen – und wenn dann nur zwei Stunden am Stück. Also supergrumpy aufgewacht. Und dann kommst du um die Ecke und schenkst mir ein Lächeln und auf einmal ist alles wieder wunderschön. Wie machst du das?"

Johanna Klum und ihr SohnInstagram / BkKw_ptg3eK
Johanna Klum und ihr Sohn
Johanna Klum beim Deutschen FernsehpreisAndreas Rentz / Getty Images
Johanna Klum beim Deutschen Fernsehpreis
Johanna Klum und ihr neugeborener SohnInstagram / johannaklum
Johanna Klum und ihr neugeborener Sohn
Was haltet ihr von Johannas Post?732 Stimmen
676
Richtig sympathisch – warum auch alles schön reden?
56
Mich interessiert das nicht sonderlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de