Vor mehr als zwei Wochen wurden Jenefer Riili und Matthias Höhn (22) zum ersten Mal Eltern. Doch nach der Kaiserschnitt-Geburt kam der Schock: Der Sohnemann der beiden Berlin - Tag & Nacht -Darsteller kam mit einem riesigen Hämangiom am Bein zur Welt. Kaum vorzustellen, wie es der jungen Mutter zu diesem Zeitpunkt ging. Doch es kam noch schlimmer: Jenefer konnte ihren Milan fürs Erste nicht sehen!

In ihrem neuesten YouTube-Video sprechen die zwei Schauspieler über den unerwarteten Krankenhauswechsel, der nach der Entbindung anstand. In der neuen Klinik lag die Kinderstation im dritten Stock, während sich das Mama-Zimmer in der vierten Etage befand. Und genau das wurde zum Problem. "Ich hab mich schon irgendwie in den Rollstuhl gepresst und wollte dann in den dritten Stock fahren mit einer Schwester zusammen – und dann war der Aufzug kaputt", berichtet die frischgebackene Mutter in dem Clip. Doch zum Glück hätten die Mitarbeiter der Klinik sofort einen Techniker bestellt, der den Fahrstuhl reparierte und es dem Daily-Soap-Star damit ermöglichte, seinen Sohnemann zu sehen. "Das war dann für mich so der erste richtige Moment, wo ich ihn in den Arm nehmen konnte", erzählt Jenefer voller Erleichterung.

Ihr gemeinsames Baby-Glück scheint Jenefer und Matze gut zu tun. Vor der Geburt hatte sich das Paar offiziell getrennt – doch zuletzt zeigten sich die jungen Eltern wieder sehr innig und verschmust. Ob sie wohl bald wieder ein Paar werden?

Matthias Höhn und Jenefer Riili und ihr gemeinsamer Sohn MilanInstagram / jenefer_riili
Matthias Höhn und Jenefer Riili und ihr gemeinsamer Sohn Milan
Matthias Höhn, Jenefer Riili und ihr Sohn MilanInstagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn, Jenefer Riili und ihr Sohn Milan
Matthias Höhn und Jenefer Riili beim Spaziergang mit MilanInstagram / matthiashnofficial_
Matthias Höhn und Jenefer Riili beim Spaziergang mit Milan
Wie empfindet ihr das Aufzugproblem von Jenefer Riili?1028 Stimmen
795
Das muss schlimm gewesen sein für sie.
233
Darüber wird sie sicher schon bald wieder lachen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de