Von der Spielerfrau zur Designerin: Obwohl sich Argentinien von dem Gedanken verabschieden musste, den Fußball-Weltmeistertitel mit nach Hause zu nehmen, gibt es im Hause Roccuzzo-Messi immer noch Erfolge zu feiern. Während Star-Kicker Lionel Messi (31) auf dem Fußballplatz alles gab, brachte seine Ehefrau Antonella Roccuzzo (30) ihre Karriere voran. Gemeinsam mit Spielerfrau-Kollegin Sofia Balbi – der Ehefrau des FC Barcelona-Stürmers Luis Suárez (31) – betreibt sie nun eine Schuh-Boutique in Barcelona.

Die beiden Ladys verkaufen in ihrem Laden die Schuhe des bekannten argentinischen Designers Ricky Sarkany. Dieser hatte vor einiger Zeit ein Stadion-Foto von sich im Argentinien-Trikot gepostet. Nach einem Bericht der Bild-Zeitung bekam er daraufhin einen Anruf von Profi-Fußballer Messi. Denn dem Kicker hatten dessen Schuhe so gut gefallen, dass er gemeinsam mit Ricky eine Boutique in Barcelona eröffnen wollte. Anfangs hielt der Designer den Anruf für einen Scherz, letztendlich stimmte er aber zu.

Sechs Monate brauchten Antonella und Sofia, um ihre Boutique in Barcelona zu eröffnen. Eine Gebühr für die Verwendung der Marke Ricky Sarkany sollen die Frauen nicht bezahlen müssen.

Antonella Roccuzzo und Ricky Sarkany im Sarkany-Store in Barcelona 2018Instagram / sarkany.es
Antonella Roccuzzo und Ricky Sarkany im Sarkany-Store in Barcelona 2018
Designer Ricky Sarkany beim Argentinien-Kroatien-Spiel der WM 2018Instagram / rickysarkany
Designer Ricky Sarkany beim Argentinien-Kroatien-Spiel der WM 2018
Antonella Roccuzzo, Lionel Messi, Sofia Balbi und Luis SuárezInstagram / luissuarez9
Antonella Roccuzzo, Lionel Messi, Sofia Balbi und Luis Suárez
Seid ihr gespannt auf die Schuh-Kollektionen, die in der Boutique verkauft werden?155 Stimmen
96
Ja klar! Bestimmt gibt es da einige schicke Stücke.
59
Ich glaube nicht, dass die Schuhe so besonders sind.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de