Er hat momentan beide Hände voll zu tun – die Rede ist von Guido Maria Kretschmer (53), der neben dem Fashion Week-Stress momentan auch mitten in den Vorbereitungen für seine Hochzeit steckt. Im September will er seinem langjährigen Partner Frank Mutters endlich offiziell das Jawort gebendoch vor einer ganz bestimmten Sache graut es dem viel beschäftigten Designer dabei gewaltig.

Die Vorfreude auf den großen Tag ist riesig, der Bammel allerdings auch. "Ich hoffe, ich heule nicht die ganze Zeit, weil alles so rührend ist", gestand der 53-Jährige jetzt in einem Bild-Interview. Seine fast 200 geladenen Gäste werden es ihm sicherlich verzeihen, wenn bei einem so emotionalen Ereignis ein paar Tränchen fließen. Während Location und Gästeliste schon stehen, ist eine wichtige Frage noch nicht geklärt: die der Kleiderwahl. "Frank wird vermutlich schnell was von der Stange kaufen. Ich will nicht so ein Theater", sagt Guido. Sein Style werde niedlich und praktisch sein, so wie das Leben eben ist.

Wenn man es genau nimmt, ist es bereits das zweite Jawort – seit 2012 lebt das Paar in einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft. Aber damit geben sich die Turteltauben nicht zufrieden, nun werden sie nach insgesamt 32 Jahren als Paar auch offiziell getraut.

Guido Maria KretschmerPeter Michael Dills/Getty Images for IMG
Guido Maria Kretschmer
Guido Maria Kretschmer bei der Berlin Fashion Week 2018John Phillips / Getty Images
Guido Maria Kretschmer bei der Berlin Fashion Week 2018
Frank Mutters und Guido Maria Kretschmer bei der "The One"-PremiereAEDT/WENN.com
Frank Mutters und Guido Maria Kretschmer bei der "The One"-Premiere
Könnt ihr Guidos Angst verstehen?193 Stimmen
136
Überhaupt nicht, Tränen gehören doch dazu!
57
Schon, man will ja auch nicht von morgens bis abends durchheulen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de