Trübt Ariana Grandes (25) Familie jetzt etwa ihr Liebesglück? Erst Ende Mai ist die Beziehung der Sängerin zu Comedian Pete Davidson (24) öffentlich geworden. Nur zwei Wochen später überraschten die frisch verliebten Stars dann mit ihrer Blitzverlobung. Während Ariana und Pete derzeit auf Wolke sieben zu schweben scheinen, soll sich Arianas Umfeld große Sorgen um sie machen. Ihre Angehörigen denken, Pete nutze den Superstar nur aus!

Wie Radar Online berichtet, seien Arianas Mutter Joan und ihr Bruder Frankie gar nicht begeistert von der schnell voranschreitenden Romanze der beiden. Ein Insider verriet dem Magazin: "Natürlich freuen sich alle für sie, aber sie sind auch sehr besorgt, dass ihr das Herz herausgerissen werden könnte. Alle denken, dass er sie ausnutzt." Ariana wolle von alledem aber nichts wissen – sie schalte automatisch auf Durchzug, wenn ihr jemand etwas anderes als Glück wünscht.

Ob die Sorgen von Arianas Familie wirklich so unbegründet sind? Schließlich zählt die 25-Jährige aktuell zu den gefragtesten Popsängerinnen der Welt, verkauft ordentlich Platten und geht Skandalen aus dem Weg. Die Karriere von Komiker Pete ist hingegen geprägt von Schlagzeilen aufgrund von Drogenproblemen. "Arianas Bruder Frankie ist seit über einem Jahr clean und kann nicht verstehen, dass Pete denkt, jeden Tag Gras zu rauchen sei okay, nachdem man mit einer Abhängigkeit gekämpft hat. Er hat es Ariana gesagt, aber die wollte nichts davon wissen", behauptete die Quelle.

Ariana Grande (r.) mit ihrer Mutter JoanJoan Grande / Twitter
Ariana Grande (r.) mit ihrer Mutter Joan
Ariana Grande und Pete Davidson in New YorkSplashNews.com
Ariana Grande und Pete Davidson in New York
Frankie und Ariana GrandeInstagram Frankie Grande
Frankie und Ariana Grande
Glaubt ihr auch, dass Pete Ariana nur ausnutzt?938 Stimmen
756
Ja – da bin ich mir sicher.
182
Nein – er liebt sie, das sieht man doch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de