Ob damit alles besser wird? Kurz vor der Geburt von Töchterchen True erlebte Khloe Kardashian (34) einen wahren Albtraum: Ihr Freund und Vater ihres Kindes, Tristan Thompson (27), ging ihr mit mehreren Damen fremd. Inzwischen hat Khloe dem Basketballer eine zweite Chance gegeben, trotzdem kann der Reality-Star den Betrug nicht so einfach vergessen. Aber wie misstrauisch ist Khloe wirklich? Sie hat sich jetzt Zugang zu Tristans Handy verschafft!

Am vergangenen Mittwoch feierte Khloe gemeinsam mit ihren Schwestern ihren 34. Geburtstag. Auf der Party begruben Kim (37) und Tristan ihr Kriegsbeil, denn zwischen ihnen hatte nach dem Fremdgeh-Skandal des Sportlers eisige Stimmung geherrscht. Auf Nachfrage von Kim hob der 27-jährige Profi-Basketballer deren Instagram-Blockade auf. "Warte, wie ist dein Pin?", hatte die 37-Jährige den Sportler zuvor in einer Insta-Story gefragt und der NBA-Star hatte geantwortet: "Sie kennt ihn!" – dabei hatte er seine Freundin Khloe im Sinn.

Ob die frischgebackene Mama ihr Wissen nun ausnutzt und sich regelmäßig Tristans private Nachrichten auf seinem Mobiltelefon durchliest, wird sich zeigen. Es wäre zumindest nicht das erste Mal, das sie ihren Schatz kontrolliert. Vor wenigen Monaten hatte Khloe ihrem Schatz befohlen, eine App zu deinstallieren. Der Grund: Auf dieser Plattform hatte er Frauen angeschrieben, um ein Treffen mit ihnen auszumachen.

NBA-Champion Tristan ThompsonApega / WENN.com
NBA-Champion Tristan Thompson
Kim Kardashian, Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Tristan Thompson und Khloe KardashianInstagram / khloekardashian
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Glaubt ihr, dass Khloe in Tristans Handy spioniert?685 Stimmen
657
Warum sollte sie sonst seinen Pin haben? Er hat ihn Khloe gegeben, um ihr Misstrauen aus der Welt zu schaffen.
28
Nein! Sie weiß das Passwort bestimmt gar nicht und das war nur ein Scherz.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de