An ihrem großen Tag wollte Kaley Cuoco (32) einfach blendend aussehen! Seit Monaten plante die Big Bang Theory-Darstellerin ihre Hochzeit mit dem Reitsportler Karl Cook. Vor wenigen Tagen war es dann endlich so weit: In einem romantisch dekorierten Gestüt in San Diego gaben sich die beiden Pferdenarren das Jawort. Die Schauspielerin verzauberte die anwesenden Gäste vor allem mit ihrem märchenhaften Brautkleid. Damit sich die handgefertigte Spitzenrobe in diesen Stunden perfekt an Kaleys Körper schmiegt, gaben gleich zehn Schneiderinnen bei ihrer Arbeit Vollgas!

In einem Interview mit E! News verrät die Designerin Reem Acra nun, dass ihr Team satte 400 Stunden an Kaleys Brautkleid arbeitete. Vor allem die filigranen Blütendetails, die von Hand aus Spitze geformt worden sind, nahmen jede Menge Zeit in Anspruch. Daher spannte die Modeschöpferin gleich zehn Schneiderinnen zur Fertigstellung der Robe ein. "Es hat so viel Spaß gemacht, dieses Kleid für Kaley anzufertigen. Sie sah einfach wundervoll aus und ich wünsche ihr und Karl ein Leben voller Glück", zeigte sich der Fashionguru von dem fertigen Resultat begeistert.

Aber Kaley sorgte nicht nur mit dem Brautkleid von Reem Acra für Schnappatmung bei ihrem Ehemann. Am Abend schlüpfte die 32-Jährige noch in einen weißen Spitzenjumpsuit des japanischen Designers Tadashi Shoji. Um mit ihrem Gatten und der Hochzeitsgesellschaft die Nacht durchzufeiern, wünschte sich die Blondine offenbar mehr Bewegungsfreiheit.

Kaley Cuoco bei ihrer HochzeitInstagram / bradgoreski
Kaley Cuoco bei ihrer Hochzeit
Kaley Cuoco und Karl Cook bei ihrer HochzeitInstagram / normancook
Kaley Cuoco und Karl Cook bei ihrer Hochzeit
Karl Cook und Kaley Cuoco in Los AngelesAlberto E. Rodriguez/Getty Images
Karl Cook und Kaley Cuoco in Los Angeles
Brautkleid oder Jumpsuit: Welches Hochzeitsoutfit gefällt euch besser?806 Stimmen
587
Das Brautkleid, das war einfach zauberhaft!
219
Der Jumpsuit, der hat so gut zu ihr gepasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de