Die Traumfabrik ist in traurigem Aufruhr! Tab Hunter (✝86), eine der wenigen verbliebenen Filmlegenden aus der goldenen Ära Hollywoods, ist tot. Als Sohn von deutschen Einwanderern wurde er 1931 als Arthur Andrew Kelm in New York geboren und legte eine steile Karriere hin: Als Schauspieler, Popsänger und Drehbuchautor galt er als wahres Multitalent. Am Sonntagabend verstarb der Künstler schließlich an den Folgen eines Herzinfarkts.

Mit seiner braun gebrannten Haut und seinen blonden Haaren war Tab das prototypische Teenieidol. Vor allem die 1950er Jahre gelten als Höhepunkt seiner Karriere, für die er auch seinen Namen geändert hatte. 1952 ergatterte der Schönling seine erste Hauptrolle im Film "Die Insel der Verheißung". Zwei Jahre später gelang ihm mit "Spur in den Bergen" auch der internationale Durchbruch. Auch als Sänger konnte er sich einen Namen machen. Mit seinem Cover des Ric Cartey-Songs "Young Love" landete er 1957 sowohl in den US- als auch in den britischen Charts auf Nummer eins. Wie TMZ und andere Medienportal berichteten, verstarb die Ikone gestern Abend, weil ein Blutgerinnsel einen tödlichen Herzinfarkt ausgelöst hatte.

Was einige Fans bis zuletzt nicht wussten: Der TV-Star führte zu seinen Lebzeiten ein jahrzehntelanges Doppelleben. Um seinem Image als Frauenheld treu zu bleiben, hielt er seine Homosexualität geheim. Zwar führte er längere Beziehungen mit dem "Psycho"-Hauptdarsteller Anthony Perkins und dem Eiskunstläufer Robbie Robertson, aber die Öffentlichkeit weihte er lange nicht ein. Erst in seiner Autobiografie, die 2005 veröffentlicht wurde, outete er sich.

Tab Hunter in der "The Tab Hunter Show" in den 1960ernNBC Television/Courtesy of Getty Images
Tab Hunter in der "The Tab Hunter Show" in den 1960ern
Tab Hunter, SchauspielerWENN.com
Tab Hunter, Schauspieler
Tab Hunter, Hollywood-StarDimitri Halkidis / WENN
Tab Hunter, Hollywood-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de