Justin Bieber (24) entpuppt sich als waschechter Gentleman! Seit dem Wochenende ist klar: Der Musiker wird bald offiziell vom Markt sein. Am Samstag ging er in einem Restaurant auf den Bahamas romantisch vor seiner Liebsten Hailey Baldwin (21) auf die Knie und stellte die Frage aller Fragen. Für viele kommt die Verlobung ziemlich überraschend, doch wie jetzt bekannt geworden ist, sei der Heiratsantrag schon seit Wochen bis ins Detail geplant und alles andere als eine spontane Aktion gewesen. Der Sänger soll sich sogar ganz traditionell im Vorfeld den Segen von Haileys Vater Stephen Baldwin (52) geholt haben.

Das Online-Magazin TMZ will von mehreren Quellen erfahren haben, dass sich Justin und Stephen vor mehreren Wochen persönlich getroffen hätten. Die Begegnung, bei der der 24-Jährige bei seinem Schwiegervater in spe um Haileys anhielt, sei für den Biebs unheimlich wichtig gewesen. Stephen habe bedenkenlos grünes Licht gegeben – womit dem Antrag also nichts mehr im Wege stand. Wie das News-Portal weiter berichtet, seien es besonders Justins christliche Werte, die den Brautvater überzeugt hätten.

Kurz nachdem die Verlobungsbombe geplatzt war, ließ der Bruder von Schauspieler Alec Baldwin (60) seinen Gefühlen auf Twitter freien Lauf und damit keinen Zweifel mehr offen – sein zukünftiger Schwiegersohn wird von der Familie seiner Verlobten mit offenen Armen willkommen geheißen: "Ich habe ein großes Lächeln auf dem Gesicht! Meine Frau und ich beten immer für Gottes Willen. Er lebt in den Herzen von JB und HB."

Justin Bieber und Hailey Baldwin in Soho247PAPS.TV / Splash News
Justin Bieber und Hailey Baldwin in Soho
Justin Bieber in Los AngelesT.Maidana / Splash News
Justin Bieber in Los Angeles
Hailey Baldwin und ihr Vater StephenStephen Lovekin / Getty Images
Hailey Baldwin und ihr Vater Stephen
Hättet ihr gedacht, dass Justin vorher mit Haileys Vater spricht?860 Stimmen
636
Respekt, das hätte ich nicht gedacht!
224
Na klar, Justin hat eben Anstand!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de