Mit ihrer Trennung schockten Liam Payne (24) und Cheryl Cole (35) ihre Fans Anfang Juli gehörig. Die beiden hatten mit elf Jahren Altersunterschied eigentlich als ungleiches, aber glückliches Traumpaar gegolten. Im März 2017 krönten sie ihre Liebe mit einem gemeinsamen Kind. Um Söhnchen Bear Grey wollen Liam und Cheryl nach der Trennung offenbar auf keinen Fall streiten. Der Sänger überlässt sein Kind sogar freiwillig seiner Ex.

Gegenüber Daily Star verdeutlichte Liam jetzt, dass es unter keinen Umständen einen Sorgerechtsstreit um den kleinen Bear geben soll. "Babys wollen ihre Mutter. Dem würde ich mich niemals in den Weg stellen wollen", erklärte der 24-Jährige. Das erste Lebensjahr seines Sohnes hat der ehemalige One Direction-Star fast vollkommen verpasst. Um seine Solo-Karriere so richtig in Schwung zu bringen, war er lange auf Tour. "Es war tatsächlich leichter, unterwegs zu sein und zu wissen, dass er eh nur seine Mama möchte", meinte er.

Trotz allem will sich das Ex-Paar in Zukunft gemeinsam um seinen Nachwuchs kümmern. Dauerhaft wird der Sprössling aber bei X Factor-Jurorin Cheryl aufwachsen. "Wir haben immer noch so viel Liebe füreinander als Familie", hatte der Musiker in der Trennungsbekanntgebung geschrieben.

Musiker Liam Payne mit seinem SohnLiam Payne
Musiker Liam Payne mit seinem Sohn
Liam Payne beim Radio 1's Biggest Weekend Festival in Swansea im Mai 2018John Rainford / WENN.com
Liam Payne beim Radio 1's Biggest Weekend Festival in Swansea im Mai 2018
Cheryl Cole und Liam Payne bei den BRIT Awards 2018John Phillips/Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den BRIT Awards 2018
Wie findet ihr es, dass Liam nicht um seinen Sohn kämpfen will?1426 Stimmen
1003
Sehr vernünftig. Er kann sich ja auch so um ihn kümmern.
423
Ganz schön lieblos.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de