Setzt ihm sein voller Terminkalender zu? Fürst Albert (60) von Monaco hat in letzter Zeit ziemlich viel zu tun. Einerseits halten ihn und Ehefrau Fürstin Charlène (40) die gemeinsamen Zwillinge Prinzessin Gabriella (3) und Prinz Jacques (3) ordentlich auf Trab. Andererseits muss der Fürst zahlreichen königlichen Verpflichtungen nachkommen. Die scheinen ihm nun etwas zu viel geworden zu sein: Albert musste jetzt einige Termine aus gesundheitlichen Gründen absagen!

Wie die Tageszeitung Monaco Matin berichtete, gab der Palast am Mittwoch eine Pressemitteilung zum Gesundheitszustand des 60-Jährigen heraus. Demnach leide der Blaublüter derzeit unter einem "Zustand der Erschöpfung". Für Juli musste er eine ganze Reihe an offiziellen Terminen absagen. Doch nicht nur der volle Terminkalender machte Albert zu schaffen, nach einer Flugreise litt er außerdem an einer Bronchitis.

Erst am 20. Juli soll der Monarch wieder an einem öffentlichen Event teilnehmen. Dann wird er beim Leichtathletik-Meeting Herculis in Monaco als prominenter Gast auftreten, heißt es in der Pressemitteilung. Auch beim Rot-Kreuz-Ball am 27. Juli wird er anwesend sein.

Fürstin Charlène und Fürst Albert von Monaco mit ihren Kindern Gabriella und JacquesPascal Le Segretain/Getty Images
Fürstin Charlène und Fürst Albert von Monaco mit ihren Kindern Gabriella und Jacques
Fürst Albert bei den "Laureus World Sports Awards" in MonacoMatthew Lewis
Fürst Albert bei den "Laureus World Sports Awards" in Monaco
Fürst Albert und Charlène in MonacoERIC GAILLARD/AFP/Getty Images
Fürst Albert und Charlène in Monaco


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de