Er hat nur ein Ziel vor Augen! Seit vergangener Woche kämpfen acht Pärchen im Sommerhaus der Stars um den Sieg. Dafür leben sie nicht nur mit den anderen Teilnehmern auf engstem Raum zusammen, sondern müssen auch zahlreiche Spiele absolvieren. Bei der Challenge "Dünnbrettbohrer" gaben die Frauen ihren Männern Anweisungen, die bei Julian Evangelos (26) und Stephanie Schmitz (24) zu zahlreichen Missverständnissen führten. Julian war so sauer, dass Stephie sogar weinte!

Der Student ist ziemlich ehrgeizig und will einfach nur gewinnen. Bei der anschließenden Analyse machte er seinem Ärger Luft: "Ich hasse es, zu verlieren. Man muss jetzt mal Ergebnisse liefern. Ich habe keinen Bock mehr. Alle geben hier alles, nur wir nicht. Ich bin voll die Sportmaschine, ich bin intelligent. Hier läuft einiges schief." Bei diesen strengen Worten reagierte seine Verlobte mit Tränen, denn sie habe Angst, Julian zu enttäuschen: "Da ist es einfach hochgekommen."

Seinen Frust musste der 26-Jährige rauslassen und machte einige Klimmzüge. Die Krise war danach aber nicht vergessen. Julian und Stephie belegten den letzten Platz, was vor allem den angehenden Sportlehrer noch einmal ärgerte. Das Pärchen gelobte Besserung und zeigte beim zweiten Spiel direkt, was in ihm steckt. Sie holten sich den ersten Rang.

Alle Infos zu "Das Sommerhaus der Stars" im Special bei RTL.de

Julian Evangelos, Reality-TV-StarInstagram / Julian Evangelos
Julian Evangelos, Reality-TV-Star
Julian Evangelos und Stephanie Schmitz, "Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer 2018MG RTL D / Max Kohr
Julian Evangelos und Stephanie Schmitz, "Das Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer 2018
Die Sommerhaus-Teilnehmer beim Spiel Wilde TiereMG RTL D / Max Kohr
Die Sommerhaus-Teilnehmer beim Spiel Wilde Tiere
Wie findet ihr Julians Reaktion?1509 Stimmen
1279
Das ging viel zu weit. Er hat sie ja richtig fertig gemacht.
230
Das war einfach im Eifer des Gefechts. Er ist einfach ehrgeizig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de