Hatten Prinz Charles (69) und sein Sohn Prinz William (36) keine Lust auf Donald Trump (72)? Am Freitag spielte sich auf Schloss Windsor ein historisches Treffen ab: Die Queen (92) empfing erstmals seit Amtsantritt im Januar 2017 den US-Präsidenten. Noch nie hatte sich die royale Herrscherin so viel Zeit bis zu einem traditionellen Tee gelassen wie bei ihm. Zwei, die offenbar immer noch nicht persönlich auf Donald und seine Gattin Melania (48) treffen wollten, waren Charles und William: Die beiden königlichen Familienmitglieder schwänzten ganz bewusst den öffentlichen Termin!

Das amerikanische Staatsoberhaupt und seine Ehefrau waren zu Gast am britischen Hofe. Nachdem eine Ehrengarde die Gäste aus Übersee feierlich empfing und sogar ihre Nationalhymne spielte, zogen sich die drei auf eine Tasse Heißgetränk zurück. Von Charles und William fehlte bei der gesamten Zeremonie jede Spur! "Sie haben sich einfach geweigert teilzunehmen. Das ist sehr, sehr ungewöhnlich für die Königin, so alleingelassen zu werden", sagte ein Insider der Sonntagszeitung Sunday Times.

Andere Quellen aus den Mauern des Buckingham Palace wollen jedoch wissen, dass von Anfang an nur die Anwesenheit der Queen geplant gewesen sein sollte. Ihr Sohn und ihr Enkel sollen an diesem Tag anderen Verpflichtungen nachgegangen sein, die sich ebenfalls nicht haben absagen lassen.

Melania Trump, Donald Trump und Queen Elizabeth II.
Getty Images
Melania Trump, Donald Trump und Queen Elizabeth II.
Donald Trump und Queen Elizabeth II.
Getty Images
Donald Trump und Queen Elizabeth II.
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Getty Images
Die britischen Royals nach dem Commonwealth-Day-Gottesdienst in Westminster Abbey
Könntet ihr euch vorstellen, dass Charles und William absichtlich nicht zum Treffen gekommen sind?1338 Stimmen
1103
Ja, schon. Vielleicht um ein politisches Zeichen zu setzen.
235
Nein, ich denke nicht. Sie waren einfach anderweitig beschäftigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de