Wie gewohnt meldete sich Chethrin Schulze (25) am Montagabend via Social Media bei ihren Fans, doch bereits auf den ersten Blick war klar: Da stimmt etwas nicht. Die einstige Love Island-Kandidatin trägt eine Halskrause – liegt nach einem Autounfall mit ihrer Cousine im Krankenhaus. Mehr Details verriet sie aber zunächst nicht. Seitdem fragen sich die User: Was genau ist passiert und wie geht es Chethrin mittlerweile?

In ihrer Instagram-Story gab die sonst so quirlige Blondine Entwarnung. Sie sei bereits seit gestern Abend wieder zu Hause. "Die Ärztin hat uns halt die Wahl gelassen, ob wir noch eine Nacht zur Beobachtung bleiben. Meine Cousine ist geblieben und kommt heute nach Hause. Aber ich mag das gar nicht, woanders zu schlafen, besonders nicht im Krankenhaus", brachte die 25-Jährige ihre Follower auf den neuesten Stand. Trotz eines Schädelhirntraumas und Schmerzen im Nacken und Rücken sei alles in Ordnung: "Die Ärztin meinte, das wird schnell vorübergehen. Das ist halt wie so ein Muskelkater. Ein bisschen Kopfschmerzen habe ich auch noch."

Doch was ist genau passiert? Die zwei Frauen standen mit ihrem Auto an einer roten Ampel, als ihnen von hinten jemand draufgefahren ist. "Dieser Aufprall war extrem", erklärte Chethrin weiter und bedankte sich anschließend bei ihren Fans für die zahlreichen Genesungswünsche.

Chethrin SchulzeInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze
Chethrin Schulze, Reality-TV-StarInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze, Reality-TV-Star
Chethrin SchulzeInstagram / chethrin_official
Chethrin Schulze


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de