Ist die Neu-Herzogin jetzt sogar für ihre Liebsten nicht mehr erreichbar? Meghan Markles (36) Heirat mit Prinz Harry (33) hat das Leben der Schauspielerin definitiv auf den Kopf gestellt: Sie löschte nicht nur alle ihre Social-Media-Accounts und hängte ihre Rolle in der Serie Suits an den Nagel – offenbar entledigte sie sich weiterer Aspekte ihrer Vergangenheit, und zwar ihrer Freunde!

Wie ein Insider Rob Shuter, dem Moderator des Podcasts Straight Shuter!, berichtete, bekäme Meghans ehemals engster Kreis die frischgebackene Royal kaum noch zu hören, geschweige denn zu sehen. "Ihre alten Freunde fühlen sich ein wenig vernachlässigt. Zuerst mussten sie auf eigene Kosten zur Hochzeit anreisen und jetzt ist Meghan etwas zu beschäftigt für alle", behauptete die Quelle.

"Viele ihrer alten Freunde können sie nicht einmal mehr erreichen. Sie wissen nicht, wie sie Kontakt zu Meghan aufnehmen können und sie selbst nimmt auch keinen auf", fügte der Vertraute hinzu. Das wäre jedenfalls nicht das erste Mal, dass der nun adligen US-Amerikanerin ein unterkühltes Verhalten nachgesagt wird: Sogar ihre geliebte Mutter Doria Ragland soll mittlerweile abgeschrieben sein.

Herzogin Meghan und Prinz HarrySteve Parsons - WPA Pool/Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Jessica Mulroney und Meghan Markle in ItalienInstagram / jessicamulroney
Jessica Mulroney und Meghan Markle in Italien
Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria RaglandSteve Parsons - Pool / Getty Images
Herzogin Meghan und ihre Mutter Doria Ragland
Ist Meghans Funkstille gerechtfertigt?2105 Stimmen
551
Irgendwie schon – immerhin hat sie jetzt wahnsinnig viel um die Ohren!
1554
Auf keinen Fall – für einen kurzen Anruf ist immer Zeit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de