Kulture Kiari Cephus – so ungewöhnlich heißt das erste gemeinsame Kind des Rapper-Paars Cardi B (25) und Offset (26). Diese Namenskombi ist aber nicht unbedacht gewählt worden. Die frischgebackenen Eltern haben eine logische Erklärung, warum sie ihr Töchterchen so genannt haben. Schließlich sind auch ihre eigenen, echten Namen nicht unkompliziert. Cardi B heißt eigentlich Belcalis Marlenis Almanza, Offset wurde als Kiari Kendrell Cephus geboren.

Papas Name erklärt dann auch sofort zwei Drittel der Babybezeichnung. Und auch Kulture scheint auf der Idee von Offset zu beruhen. Denn zwei Alben seines Hip-Hop-Trios Migos trage die Titel "Culture" und "Culture II". Cardi bestätigte das noch vor der Geburt in der Talkshow von Ellen DeGeneres (60): "Mein Mann hat den Namen ausgewählt. Ich mag ihn sehr. Man könnte ihn fast kompliziert nennen, aber wenn er ausgesprochen wird, denkt man: 'Ah!'"

Nach Bekanntgabe des großen Geheimnisses schrieb sie via Twitter: "Jeder andere Name wäre zu einfach gewesen." Wie findet ihr es, dass Offset das einfach allein entschieden hat? Stimmt ab!

Cardi B mit ihrer BabykugelInstagram / iamcardib
Cardi B mit ihrer Babykugel
Cardi B bei den GrammysDimitrios Kambouris/Getty Images for NARAS
Cardi B bei den Grammys
Cardi B und Offset auf der New York Fashion Week 2018Andrew Toth/Getty Images for New York Fashion Week: The Shows
Cardi B und Offset auf der New York Fashion Week 2018
Wie findet ihr es, dass Offset den Namen allein ausgewählt hat?609 Stimmen
463
Warum nicht? Wenn er ihr dann auch gefällt...
146
Finde ich nicht so gut, was ist mit ihren Ideen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de