Dieses Feedback warf Katy Perry (33) total aus der Bahn! Eigentlich befindet sich die Sängerin beruflich auf der Überholspur: Seitdem sie 2008 mit "I kissed a Girl" ihren Durchbruch schaffte, landet sie einen Hit nach dem anderen. Über 126 Millionen Mal gingen ihre Platten bereits über den Ladentisch. Trotzdem nimmt sich die Chartstürmerin die Kritik an ihrer Musik sehr zu Herzen: Als ihr aktuelles Album "Witness" von Experten zerrissen wurde, fiel sie in ein tiefes Loch!

In einem Interview mit der australischen Vogue spricht Katy das erste Mal über die schwierige Zeit. Mit viel Liebe arbeitete sie monatelang an ihrer neuen Platte "Witness" und war megastolz auf das Ergebnis. Doch von den Kritikern bekam die Musikerin nicht das positive Feedback, das sie erwartet hatte. Ein Rückschlag, an dem die 33-Jährige lange zu knabbern hatte. "Ich habe zeitweise unter Depressionen gelitten. Mein Herz war einfach gebrochen. Ich habe so viel Wert auf die Reaktion der Öffentlichkeit gelegt, dass mir ihre Kritik echt zugesetzt hat", erinnert sich die US-Amerikanerin.

Doch mittlerweile hat Katy wieder zu sich gefunden. Sie versucht sogar, aus ihrem persönlichen Tiefpunkt etwas Positives zu ziehen: Demnach fühle sie sich aktuell stärker als jemals zuvor. "Ich glaube, das Universum hat mich getestet. Ich spreche überall auf der Welt über Selbstliebe und Glaubwürdigkeit. Nun wurde mir all die Bestätigung von außen genommen und ich musste sehen, ob ich mich wirklich selbst liebe", erläutert sie ihre Interpretation der Geschehnisse.

Katy Perry in LiverpoolSakura/WENN.com
Katy Perry in Liverpool
Katy Perry, SängerinFrazer Harrison/Getty Images
Katy Perry, Sängerin
Katy PerryXavier Collin/IPA/Splash News
Katy Perry
Könnt ihr Katys Reaktion verstehen?498 Stimmen
402
Klar, so kritische Worte müssen wehtun!
96
Nein, das gehört zu ihrem Job nun einmal dazu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de