Nach der royalen Traumhochzeit von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) im Mai traut sich in diesem Jahr noch ein weiteres Mitglied der britischen Königsfamilie vor den Altar: Prinzessin Eugenie (28), die Cousine der Prinzen Harry und William (36), wird dem Londoner Nachtklubbesitzer Jack Brooksbank das Jawort geben. Am 12. Oktober findet die Trauung in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor statt – mit einer Besonderheit: Fans der Turteltauben können sich auf Gästelistenplätze bewerben.

Für 1.200 Briten bestehe die Möglichkeit, Zeugen der romantischen Sause zu werden. Sie können vor Ort die Ankunft der Royals mitverfolgen und via Liveübertragung den Traugottesdienst anschauen. Als Sahnehäubchen obendrauf erhalten sie am Ende außerdem die Chance, an der feierlichen Prozession teilzunehmen. Das wurde am Donnerstag auf dem offiziellen Instagram-Account der Royal Family verkündet. Infrage komme allerdings nicht jeder. "Alle, die teilnehmen möchten, können einen Anmeldebogen ausfüllen", lauteten die Zeilen. Bis zum 8. August haben die Fans Zeit, sich zu bewerben.

Für die Bewerber, die im Vereinigten Königreich ansässig sein müssen, gibt es allerdings das ein oder andere zu beachten: Kindern unter fünf Jahren bleibt der Zutritt verwehrt, wohingegen jüngere Gäste bis zum 16. Lebensjahr nur in Begleitung eines Erwachsenen erscheinen dürfen. Sogar Gruppenanmeldungen sind möglich, jedoch nur bis zu vier Personen.

Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei einem Pferderennen in ChichesterTristan Fewings/Getty Images for Qatar Goodwood Festival
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie bei einem Pferderennen in Chichester
Prinzessin Eugenie auf dem 90. Geburtstag der QueenAlan Crowhurst / Getty Images
Prinzessin Eugenie auf dem 90. Geburtstag der Queen
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie in LondonChris Jackson/Getty Images
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie in London
Was haltet ihr davon, dass sich nur Briten bewerben können?643 Stimmen
435
Faire Sache! Sonst wäre der Fan-Auflauf sicherlich noch größer.
208
Diskriminierung! Wenn sie ihre Hochzeit schon öffentlich machen, dann auch für alle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de