Die Freudentränen fließen wohl gerade bei Royal-Fans weltweit, die vor den TV-Bildschirmen die Hochzeit
von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) verfolgen. Das Paar hat sein Ehegelübde abgelegt und die Ringe getauscht. Die ersten Fotos zeigen, wie bewegend der besondere Moment für den Prinzen und die ehemalige Schauspielerin war. Während der Zeremonie wirkten die beiden nicht nur sehr gerührt, sondern auch ziemlich nervös.

Während der Pfarrer sprach und sie zu Mann und Frau erklärte, zitterten die Hände der zwei wie Espenlaub. Ein Missgeschick beim Ringtausch gab es aber zum Glück nicht. Es fiel nichts herunter und die Eheringe gingen auch leicht auf die Finger. Im Hintergrund war zu sehen, wie Meghans Mutter Doria Ragland gegen die Tränen der Rührung ankämpfte. Schon bei der Generalprobe am gestrigen Freitag sollen bei allen Beteiligten viele Tränen geflossen sein.

Als Meghan mit den Page Boys und den Blumenmädchen in die Kapelle kam, konnte Harry einen ersten Blick auf seine Braut erhaschen und wirkte dabei äußerst ergriffen. Sein großer Bruder und Trauzeuge Prinz William (35) schien äußerst stolz zu sein.

Prinz Harry, Prinz Charles und Meghan MarkleJonathan Brady - WPA Pool/Getty Images
Prinz Harry, Prinz Charles und Meghan Markle
Doria Ragland in der St George's ChapelDominic Lipinski - WPA Pool/Getty Images
Doria Ragland in der St George's Chapel
Meghan Markle und Prinz Harry bei ihrer HochzeitOwen Humphreys - WPA Pool/Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry bei ihrer Hochzeit
Meghan Markle bei ihrer Hochzeit mit Prinz HarryJONATHAN BRADY/AFP/Getty Images
Meghan Markle bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry
Wart ihr auch ergriffen von der Trauung?754 Stimmen
596
Ja, ich musste heulen.
158
Nein. Das lässt mich kalt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de